Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
155

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Dauerregen am Tegernsee

Kämpft sich der Sommer zurück?

Von Maxi Hartberger

Der Dauerregen hatte es in sich. Die Überflutungsgefahr am Tegernsee lag zwischenzeitlich bei Warnstufe Orange. Mittlerweile hat sich die Situation beruhigt. Kommt der Sommer nun zurück? Wir haben unseren Wetterexperten befragt.

Kämpft sich nun der Sommer zurück ins Tegernseer Tal?

Nach starken Gewittern und Dauerregen hat sich das Wetter am Tegernsee wieder beruhigt. Noch gestern lag die Überflutungsgefahr bei Warnstufe Orange. „Doch der Regen hat nun wie erwartet aufgehört und es lässt sich eine erste Bilanz ziehen“, erklärt Schaftlacher Wetterexperte Hans Wildermuth. „Der Regen hat so richtig am Dienstag, den 12. Juni um 16 Uhr eingesetzt. Zunächst mit gewittrigen Schauern, später ging er dann in Dauerregen über und staute sich sich an den Alpen.“

Laut Wildermuth sei die Niederschlagsmenge durch den Dauerregen relativ gleichmäßig verteilt worden. „Bis gestern Nacht fielen in Schaftlach etwa 70 Liter pro Quadratmeter. Das ist zwar viel, aber es gab Dauerregenereignisse mit deutlich mehr.“ Für den Schaftlacher Wetterexperten besteht daher keine Gefahr. „Auch laut Hochwassernachrichtendienst steht der Tegernsee noch weit unter jeglicher Meldestufe.“

Sonne vertreibt langsam die Regenwolken

Nachdem die Schlechtwetterphase nun überwunden ist – kommt der Sommer wieder zurück? „Bereits heute, am Donnerstag, kommt die Sonne wieder heraus. Danach wird es von Tag zu Tag wärmer mit sommerlichem Wettercharakter, wobei es mit der Tageshöchsttemperatur um oder gar unter 25 bleibt, also nicht zu heiß“, so Wildermuth. Die darauffolgende Woche verspreche ebenfalls sommerliches Wetter, zwar mit Gewitterrisiko in den Bergen, aber moderat warmer Luft. „Da kann das ganze Hochwasser dann in Ruhe ablaufen.“


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme