Autohaus schließt Filiale in Miesbach

Kathan setzt voll auf Wiessee

Das Autohaus Kathan schließt seine Niederlassung in Miesbach nach 15 Jahren. Eigentlich wollte das Unternehmen stattdessen nach Weyarn ziehen. Doch nun konzentriert sich Rainer Kathan auf Wiessee.

Das Autohaus Kathan will sich nun verstärkt seinem Standort in Wiessee widmen. / Bild: Autohaus Kathan

Seit gut einem Jahr verhandelte das Autohaus Kathan mit dem Eigentümer eines 6.200 Quadratmeter großen Grundstücks in Weyarn. Weil der Pachtvertrag der Miesbacher Niederlassung nach 15 Jahren nicht verlängert wird, plante das Unternehmen, seinen Standort in das dortige Gewerbegebiet zu verlegen.

Zwei Jahre lang hatte Rainer Kathan, geschäftsführender Gesellschafter der Autohaus Kathan GmbH, nach einem neuen Standort gesucht. Aufgrund einer mündlichen Zusage der Eigentümer wurde daher mit Hochdruck der Bebauungsplan erstellt, und die Bauplanung für die Errichtung eines neuen BMW-Vollbetriebs vorangetrieben.

Verhandlungen gescheitert

Dabei hätten ihn die „zuständigen Behörden und die Gemeinde Weyarn tatkräftig und unbürokratisch unterstützt“. Leider seien die Verhandlungen nun gescheitert, bedauert Rainer Kathan in einer aktuellen Pressemitteilung. Der Grundstückseigentümer habe unerfüllbare Forderungen gestellt.

Jetzt wolle man sich ab kommendem Jahr auf den Hauptbetrieb in Bad Wiessee konzentrieren und „neue Wege einschlagen“, wie es heißt. „Wir werden unsere Miesbacher Kunden im umgebauten Hauptbetrieb in Bad Wiessee gut betreuen“, unterstreicht Kathan.

Modern und futuristisch – so sieht die neue Fassade in Bad Wiessee aus. / Bild: Autohaus Kathan

Damit spielt der Unternehmer auf die hohen Investitionen in Höhe von ungefähr einer Million Euro an, die im letzten Jahr in dem Hauptbetrieb getätigt wurden. In Bad Wiessee wolle man nun die bestehenden Kapazitäten ausbauen, um die Miesbacher Kunden in der gewohnten Qualität und in neuem, modernen Ambiente bedienen zu können.

Der Pachtvertrag am Standort Miesbach läuft zum Jahresende aus. „Wir blicken jetzt zuversichtlich nach vorne, weil wir auf eine gute Mannschaft, eine gute Zusammenarbeit mit dem Hersteller, der BMW AG, und auf einen treuen Kundenstamm aufbauen können“, zeigt sich Kathan zuversichtlich. Derzeit beschäftigt Kathan in Miesbach 25 Angestellte. Am Hauptsitz in Bad Wiessee sind 75 Mitarbeiter tätig.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme