Entscheidung über Köhl-Nachfolge gefallen
Kausch bleibt TTT-Geschäftsführer

von Peter Posztos

Die Gesellschafter und der Tourismusbeirat der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) haben heute entschieden, dass Christian Kausch weiterhin die Geschäfte der TTT führen soll. Damit wird aus dem bisherigen Interimschef eine Dauerlösung.

Christian Kausch wird vom Interimschef zum permanenten Geschäftsführer der TTT / Bild: Tegernseer Tal Tourismus

Christian Kausch ist langjähriger Prokurist der Tegernseer Tal Tourismus GmbH und wurde kurz nach dem abrupten Ausscheiden seines Vorgängers Stephan Köhl zum Interims-Geschäftsführer der TTT ernannt. Köhl hatte die TTT am 1. April verlassen müssen. Die fünf Tal-Bürgermeister als Gesellschafter der Tourismus-Gesellschaft hatten sich vom 51-Jährigen nach einem kurzem Intermezzo getrennt.

Nach der Trennung, auf die ein Kommunikations-Wirrwarr folgte, mussten die Bürgermeister viel Kritik einstecken. Vor allem die intransparente Kommunikation in den Tagen nach der Entlassung Köhls sorgte für viel Unmut beim Beirat der TTT wie auch bei vielen Vermietern und Gemeinderäten.

Mit großer Mehrheit berufen

Doch der ehemalige Buchhalter erwies sich für die strauchelnde TTT als Segen. Er beruhigte die Gemüter, und brachte mit seiner unaufgeregten Art nach und nach die Gemeinderäte wie auch die Bürgermeister hinter sich. Auch die Stimmung unter den Mitarbeitern habe sich nach dem Tiefpunkt im Frühjahr mittlerweile deutlich verbessert, hört man aus TTT-Kreisen. Und so war der Schritt, Kausch vom Interimschef zum “echten” Geschäftsführer zu befördern, für die Veranwortlichen nur folgerichtig.

Wir waren uns alle einig, dass wir nicht neu ausschreiben und dass Christian Kausch der richtige Nachfolger ist. Er hat sein Team fest hinter sich und hat mit seiner ruhigen und anpackenden Art in den vergangenen Monaten bewiesen, dass er das Zeug dazu hat.

Das erklärt Wiessees Bürgermeister Peter Höß als Sprecher des Gremiums aus fünf Bürgermeistern und den Vertretern des touristischen Beirats. Auf Nachfrage betont Höß, dass die Entscheidung heute Mittag gefallen sei. Kausch sei mit sehr großer Mehrheit als neuer Geschäftsführer bestätigt worden. Die Position ist dabei nicht befristet, wie der Sprecher erklärt. Ein Zeichen für den 38-Jährigen, dass er zumindest derzeit das uneingeschränkte Vertrauen der Verantwortlichen besitzt.

Anerkennung für bisherige Leistung

Kausch selbst wollte sich heute Nachmittag persönlich nicht zu seiner Ernennung äußern. Über seine Pressesprecherin ließ er allerdings ausrichten, dass er sich freue den begonnenen Weg fortzuführen, weil dies ein Stück weit auch eine Anerkennung für seine bisher geleistete Arbeit sei.

Der gebürtige Eisenacher ist Vater von drei Kindern. Vor seiner TTT-Tätigkeit arbeitete Kausch unter anderem für den Medical Park. 2009 wechselte er zu den Touristikern und war für die Integration der Tourist-Informationen verantwortlich. Mit der TTT ist er nun für den Tourismus im Tegernseer Tal mit knapp 1,5 Millionen Übernachtungen und rund 350.000 Ankünften zuständig.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus