Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Alter Brauch am Tegernsee

Kirta-Montag: Ganserl, Auszogne und a Musi

Die Amtsstuben machen ab Mittag ihre Pforten dicht, so mancher Laden auch. Es ist so Brauch am Kirta-Montag. Während das Geschäftsleben zum Erliegen kommt, geht es aber über dem Tal hoch her.

Auch auf der Lukasalm im Suttengebiet feierte man Kirta-Montag. / Fotos: K. Wiendl

Das Wetter spielte mit nach der eiskalten Nacht mit Minusgraden. Der Kirta-Montag entwickelte sich nochmals zu einem herrlichen Goldenen Oktobertag. Kein Wunder, dass Ausflügler wie vor allem Einheimische dem alten Brauch in bayerischen Landen frönten, dem Beisammensein.

Während auf der Aueralm dies noch mit einer Bergmesse, gestaltet von der Wiesseer Blasmusik, verbunden war, stand auf anderen Berggasthöfen mehr das Kulinarische im Vordergrund. Ob von der Neureuth, der Wildbachhütte mit der Oberlandwirtshausmusi und der Lukasalm, beide im Suttengebiet. Hoch im Kurs standen überall Anterl und Ganserl. Danach noch eine frische Auszogne (Kirchweihnudel).

… die Musi durfte auch nicht fehlen. / Foto: K. Wiendl

Für Enten und Gänse im Ofenrohr gibt es eine einfache Erklärung: Früher war das Geflügel auf dem Hof im Herbst gemästet. Und so hält man nur allzu gerne an diesem Brauch fest, wie ein Besuch der Lukas-Alm heute zeigte. Enten gab‘s allerdings nur auf Vorbestellung. Doch die Auszogne und a Stubnmusi gab‘s auf der Sonnenterrasse auch ad hoc.

Richtig voll wurde es dort am frühen Nachmittag, eben dann, als die Läden geschlossen wurden. Dann dürfte auch im Bräustüberl drangvolle Enge herrschen, wenn noch dazu a Blasmusi aufspuit. Wer etwas Bewegung nach dem kalorienreichen Ganserl brauchte, für den bot sich das traditionelle Steckäplattln Turnier am Housn-Hof in Rottach Egern an. Dort gab es die Auszognen sogar umsonst und für die Kinder das Kirta-Hutschn statt Schulbank-Drücken. Für alle Altersklassen war heute etwas dabei. Lust auf Arbeit hatten wohl die Wenigsten.

Steckaplättln beim Housn Hof (Fotos: Felix Wolf):


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme