Fotos und Ergebnisse vom Wallberglauf 2012

Viele Kämpfer und ein Überraschungssieg

Von Peter Posztos

Am Ende blieb die von vielen erwartete Schinderei im Schnee aus. Der Föhn und die Sonne der letzten Tage hatten die Schneedecke am und unterhalb des Wallbergs so stark dezimiert, dass die 329 Teilnehmer des diesjährigen Wallberglaufs „nur“ noch kleine Schneefelder zu überwinden hatten.

Doch auch so war der Lauf über 830 Höhenmeter und 5,3 Kilometer für viele ein Kampf mit sich und dem eigenen Schweinehund. Vor allem bei dem Tempo, das die Schnellsten vorlegten. Michael Raelert kam als erster männlicher Teilnehmer nach 31:56 Minuten ins Ziel.

Und dort verriet er Organisator Helmut Reitmeier, dass der Wallberglauf 2012 gleichzeitig auch sein erster Berglauf gewesen sei. Eigentlich ist Raelert Triathlet.

Verletzungspech bei der dreifachen Gewinnerin

Bei den Frauen spielte sich ein kleines Drama ab. Die mehrfache Siegerin und Streckenrekordinhaberin Lisa Reisinger war verletzt an den Start gegangen. Bereits im ersten Teil der Strecke merkte sie, dass ein Zieleinlauf am heutigen Tag unmöglich sein würde.

Den Tränen nahe kam Reisinger mit der Wallbergbahn im Ziel an und konnte dort nur die schnellste weibliche Teilnehmerin zu ihrem Sieg beglückwünschen. Und die Siegerin war eine echte Überraschung. Die 17-jährige Julia Lettl setzte sich mit einer Zeit von 37:18 Minuten gegen die Frauenkonkurrenz durch. Auf die Zweitplatzierte, Petra Gloggner aus Kreuth, hatte sie dabei einen Vorsprung von über drei Minuten.

Lisa Reisinger beglückwünscht die Siegerin Julia Lettl.

Ebenfalls überragend war die Leistung von Lettls Bruder Matthias. Der 13-jährige hatte die Strecke in sehr guten 36:42 Minuten bewältigt. Für Organisator Reitmeier ein riesiges Talent, das da heranwächst. Und möglicherweise der nächste Sieger am Wallberg – zumindest in einigen Jahren.

Männerkonkurrenz:
1. Michael Raelert aus Deutschland in 31:56 Minuten
2. Richard Obendorfer aus Österreich in 33:00 Minuten
3. Stefan Paternoster aus Deutschland in 33:16 Minuten

Die ersten drei Frauen im Ziel:
1. Julia Lettl aus Deutschland in einer Zeit von 37:18 Minuten
2. Petra Gloggner aus Kreuth in einer Zeit von 40:39 Minuten
3. Michelle Maier aus Deutschland in einer Zeit von 41:44 Minuten

Hier noch die große Fotostrecke mit den besten Bildern vom Wallberglauf 2012:

Wallberglauf 2012 (1)
Wallberglauf 2012

Wallberglauf 2012 (2)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (3)
Wallberglauf 2012

Wallberglauf 2012 (24)
Sieger Michael Raelert
Wallberglauf 2012 (23)
Der Zweite Richard Obendorfer
Wallberglauf 2012 (22)
Der Drittplatzierte Stefan Paternoster
Wallberglauf 2012 (21)
Vorjahressieger Alexander Rieder
Wallberglauf 2012 (20)
Kam als Sechster ins Ziel: Sven Starklauf
Wallberglauf 2012 (19)
Georg Egger aus Österreich
Wallberglauf 2012 (18)
Ingemar Wibmer auf Platz 11
Wallberglauf 2012 (17)
Der 13-jährige Matthias Lettl landete auf dem 13. Platz
Wallberglauf 2012 (16)
Die erste weibliche Teilnehmerin im Ziel: Julia Lettl
Wallberglauf 2012 (14)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (13)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (11)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (10)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (9)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (8)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (5)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (7)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (3)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (2)
Wallberglauf 2012
Wallberglauf 2012 (1)
Wallberglauf 2012


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme