Hotelier übernimmt Wiesseer Hof und Reitanlage Kirschner Alm

Korbinian Kohler auf “Einkaufstour”

Bachmair Weissach Hotelier Korbinian Kohler ist ab sofort neuer Eigentümer des Wiesseer Hof in Bad Wiessee. Doch damit nicht genug.

Bachmair-Weissach-Hotelier Korbinian Kohler hat das Hotel Wiesseer Hof gekauft.

Sieben Millionen Euro hat Bachmair-Weissach-Hotelier Korbinian Kohler gerade in sein japanisch ausgerichtetes Spa investiert, da kribbelte es ihm erneut unter den Nägeln. Sein nächster Coup: Der Kauf des Hotels Wiesseer Hof in Bad Wiessee. Letzte Woche wurde der Vertrag unterschrieben.

Seit 2002 befand sich das Hotel im Eigentum der Familie Steiger. Bis 2016 wurde es von Tochter Gloria Steiger weitergeführt. Vor gut einem Jahr übernahm dann das Ehepaar Würtz die Leitung des Hotels. Zum 30. November haben sie nun ihren Pachtvertrag gekündigt. Denn das Haus ist an Bachmair-Weissach-Hotelier Korbinian Kohler verkauft worden.

Erst wird renoviert, dann erweitert

Der Unternehmer will das renovierungsbedürftige Hotel, das direkt neben der Wiesseer Golf-Driving Ranch liegt, wieder auf Vordermann bringen. Zwei Stockwerke liegen momentan brach, weil die Brandschutzbedingungen nicht erfüllt werden.

Kohler hat vor, das Haus zu erweitern. Der Wiesseer Hof verfügt über etwa 60 Zimmer, einen großen gastronomischen Bereich sowie zwei Tagungsräume. „Ich war überrascht, welches Potenzial das Haus hat, als ich es zum ersten Mal besichtigt habe“, erklärt Kohler in einer Pressemitteilung. Wahrscheinlich werde er das Haus im drei Sterne Superior Bereich positionieren, teilt er weiter mit.

Reitsportanlage Kirschner Alm

Doch damit nicht genug. Auch die Reitsportanlage Kirschner Alm, die an sein Hotel Bachmair Weissach grenzt, betreibt Kohler ab dem 1. Januar als Pächter. Sie heißt dann Reitanlage Bachmair Weissach – Kirschner Alm. In einer weiteren Pressemitteilung heißt es:

Die aktuelle Pächterin Claudia Halmbacher, die den Reitbetrieb und die Reitschule seit Oktober 2013 führt, beendet ihr Pachtverhältnis zum Jahresende. Sie wird aber weiterhin die allgemeine Reitschule im Stall betreiben. Auch für die Mieter der Pferdeboxen wird sich nichts ändern.

Das Hotel Bachmair will mit der Reitanlage sein Angebot erweitern. Gäste sollen ab 2018 mit eigenem Pferd anreisen und Ponywanderungen oder Reitunterricht nehmen können. Zusätzlich wird es einen kleinen Streichelzoo geben. Familie Meixner, die Eigentümer der Reitanlage sowie Korbinian Kohler vom Hotel Bachmair Weissach freuen sich über diese Lösung.

„Es muss einfach ein sehr ansprechender Ort sein für Reitschülerinnen und Reitschüler, Einsteller und Hotelgäste. Es ist für uns eine große Freude und Ehre den renommierten Stall der Familie Meixner weiter führen zu dürfen“, so Kohler. Bis Januar werden auch hier noch einige Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme