Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Das Forum für zeitgenössiche Kunst und Handwerk lädt zum Besuch ein

KreARTiv Ausstellung in Rottach-Egern

Das Seeforum in Rottach-Egern wird am Sa. 30. und So. 31. März zum Treffpunkt für Kunstliebhaber und Freunde des hochwertigen Kunsthandwerks.
KreARTiv, das Forum für zeitgenössiche Kunst und Handwerk lädt zum Besuch ein.
Die Ausstellungsserie steht in der Region seit Jahren als Begriff für Qualität und ist mit den Ausstellungen/Messen und Märkten in Schloss Höhenried, München und im Chiemgau bereits bekannt und beliebt.

Für jede Ausstellung werden die Teilnehmer/innen neu ausgewählt und zusammengestellt.
Im Seeforum präsentieren sich in diesem Frühjahr erstmals 60 Künstler/innen.

Das Interesse der Kunsthandwerk/innen an der Teilnahme an dieser neuen Messe ist groß. So dürfen sich die Besucher auf ein anspruchsvolles und vielfältiges Angebot freuen.
Unter dem Motto “Kunst kaufen aus Künstlerhand” präsentieren die Künstler/innen ein breites Spektrum:
Holz-, Glas-, Papier-, Metall- und Textilkunst, Leder, Taschen, Möbel, Schmuck, Fotografie, Lavendel, Buchdruck und Bleisatz, Malerei, Skulpturen, Objekte und Bildhauerei.
Allen gemeinsam ist ein hohes Niveau handwerklichen Könnens und künstlerischer Eigenständigkeit.

Im Mittelpunkt steht das Unikat, das unverwechselbare Einzelstück. Die Produktpalette reicht vom Kunstobjekt, freiem spielerischen Experiment bis zum praktischen Gebrauchsobjekt. Die Grenzen sind hier oft fließend.

Die besondere Lebendigkeit erhält die Ausstellung durch die Vorführungen einiger Künstler/innen: der Geologe Dr. Hans Wierer arbeitet an der Steinschleifmaschine, Klaus Altmann malt, Johanna Nehm webt, Jörg Kiesslinger führt Miniaturmalerei und Anneliese Wöhrmann Scherenschnitt vor. Der Bürstenmacher Armin Karle zeigt sein inzwischen seltenes Handwerk und Willi Beck verwandelt seine Standfläche in eine kleine Werkstatt für Bleisatz und Buchdruck. Er lädt Kinder und Erwachsene zum Mitmachen ein.

Die Aussteller kommen aus der Region, sowie dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und Italien. Aus der Region dabei sind: Karl Lindl aus Gmund mit Drechselarbeiten, Klaus Altmann mit Malerei aus Rottach-Egern, Corinna Boyce aus Waakirchen mit Treibholzskulpturen, und der Goldschmied Jurij Keil aus Rosenheim.

Vom guten Ruf der KreARTiv Ausstellungen und dem Ausstellungsort angelockt, reisen viele Künstler/innen weit an:
die Porzellanmalerin Antje Ruf aus Pforzheim, der Steinbildhauer Bernhard Männel aus Dresden, Karin Scholz mit Ledertaschen-Unikaten aus Düsseldorf, die Modistin Traute Hoyler aus Erlangen, Sylvia Winkler mit Lichtobjekten aus Regensburg, Heidegret Steffens mit handbemalter Seidenkleidung aus Löningen, Marina Bretzke mit Lederbekleidung aus Amorbach und aus Berlin Maja Kemnitz mit Buchbindearbeiten und handgefertigtem Buntpapier, die Textilkünstlerin Luisa Hahn, sowie Pablo Hahn mit Ledertaschen.

Ein großer Teil der Kunsthandwerker/innen arbeitet in Ateliers und Werkstätten in Bayern und Baden Württemberg:
Heike Antkowiak mit Glasfusing, Maria Spadt mit vergoldeten Tafelbildern, Betina Fichtl mit Malerei und Holzskulpturen, Ursula Pechloff mit Fotokunst, Cornelia Leidenfrost mit Lavendel aus eigenem Anbau, Sabina Oerters mit Taschen, Hans März, Christina Etschel und Martina Raupp mit Malerei.

Holzkunst präsentieren der Bildhauer Thomas Böhmer, Joachim Bederke mit Massivholzmöbeln, Fritz Lugmair mit Holzschatullen, Wolfgang Potocki mit Drechselarbeiten und Alois Steidele mit gedrechselten Holzstiften.

Schmuck aus edlen Materialien und in unterschiedlichsten Techniken hergestellt stellen aus:
Dieter Beidinger, Christiane Bekk, Anja Costabel, Joachim Rössig, Elke Herrmann, Tanja Mertens, Sybille Rauter, Christina Simonis, Claudia Thomsen und Sebastian Stierstorfer. Die Silberschmiedin Martina Griese aus Ruhpolding zeigt Kannen, Becher, Gefäße und Service aus Silber.

Regina Beck aus Dachau hat sich auf die Mokume Gane Technik, eine dem Dameszenerstahl ähnliche Verarbeitung spezialisiert, und der Goldschmied Werner Altinger reist aus seinem Ateliersitz in der Toskana an.

Die Textilkünstler/innen präsentieren ein breites Angebot aus den verschiedensten Naturmaterialien, gewebt, genäht, gefilzt, gestrickt, bemalt, mit Applikationen und Patchworkarbeiten.

11 Aussteller/innen nehmen aus Österreich teil. Sie stellen Glaskunst, Möbeldesign, Textilkunst, Schmuck, Keramik für Haus und Garten und Skulpturen aus. Anton Thurnberger nennt seine Werke “Botanische Schleifbilder”. Er trägt Farbe sowie natürliche Materialien, Farne, Gräser und Holzteile Schicht für Schicht auf und schleift sie anschließend teilweise, unregelmäßig ab, solange bis er das gewünschte Ergebnis erzielt. Bei jeder Ausstellung findet er erstaunte und bewundernde Besucher und Kunden.

 

So erwartet die Besucher bei dieser 1. KreARTiv Ausstellung in Rottach Egern ein fantasievolles, spannendes und einzigartiges Kunsterlebnis. Alle Aussteller stellen persönlich aus und freuen sich auf das Kennenlernen vieler Kunstinteressierten aus der Region und einem weiten Umfeld.

Künftig lädt das Forum 2x jährlich im Frühjahr und Herbst, mit wechselnden Ausstellern und Stammausstellern in das Seeforum.

Der nächste Termin ist Nov. 9./10. wieder hier in Rottach-Egern.
Weitere Informationen: www.kunsthandwerk-art.com, Atelier Stidl, 83395 Freilassing, Tel. +49/(0)8654/479165


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme