Kreissparkasse veranstaltet Benefizessen – 4.000 Euro gehen an bedürftige Menschen

von Peter Posztos

1,6 Milliarden Euro Bilanzsumme, 1,25 Milliarden Kundeneinlagen, für 1,1 Milliarden Euro ausgegebene Kredite, 2 Millionen Euro Spenden und 1,454 Million Euro Gewinn. So die überaus positiven Zahlen der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee aus dem letzten Geschäftsjahr.

Doch die Bank ist nicht nur wirtschaftlich erfolgreich. Im Landkreis ist sie auch ein wichtiger Partner für Vereine, großer Sponsor diverser Veranstaltungen und engagiert sich stark im Benefizbereich.

So wie jetzt wieder, als die Kreissparkasse ein Benefizessen in Waakirchen veranstaltet hat. 60 Gäste kamen auf den Meserhof, aßen ein mehrgängiges Menü und spendeten für bedürftige Menschen in Waakirchen. Die bereits ansehnliche Summe wurde von der Kreissparkasse auf 4.000 Euro aufgerundet.

Das Foto zeigt v.l. Josef Betzinger, Balthasar Brandhofer, Andrea Betzinger, Bürgermeister Josef Hartl sowie Gertraud und Gustl Betzinger bei der Übergabe des Schecks.
Anzeige

Sepp Hartl, Waakirchens Bürgermeister erhielt das Geld im Rahmen einer offiziellen Übergabe und bedankte sich bei den Gästen des Benefizessens wie auch dem Vorstandsvorsitzenden Georg Bromme.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus