Letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause

Kreuth berät über Nachtragshaushalt

Von Peter Posztos

Am kommenden Donnerstag, 19. Juli, findet ab 19 Uhr die letzte Kreuther Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause statt. Wie so oft stehen im Kreuther Rathaus auch Bauanträge privater Antragsteller auf der Tagesordnung.

Doch nicht nur das, auch über zwei andere Themen wird das Gremium noch vor der Sitzungspause beraten.

Einerseits geht es dabei um den Nachtragshaushalt für das aktuelle Jahr. Andererseits werden die Gemeinderäte über eine Vereinbarung mit dem Wasserwirtschaftsamt Rosenheim beraten.

Hier die gesamte Tagesordnung der nächsten Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal des Kreuther Rathauses:

1.) Nachtragshaushalt für das Jahr 2012

2. Vereinbarung mit dem Wasserwirtschaftsamt Rosenheim über den Bau einer Geschiebesperre am Wildbach Enterfelserbach

3.) Antrag Evi Rowold, Bernhard Zehendmaier und Magdalena Zehendmaier auf Erweiterung des
Bebauungsplans Nr. 3 für das Gebiet Scharling, Fl-Nr. 756/11, Kreuth-Scharling

4.) Bauantrag Silvia und Dirk Gallowsky;
Neubau eines Wohnhauses mit Garage, Schönetweg 24, Kreuth-Schärfen

5.) Bauantrag Daniela Schober;
Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage, Fl-Nr. 594, Kreuth-Point

6.) Bauantrag Franz Trattler GmbH & Co. KG;
Umbau des bestehenden Wohnhauses und Anbau einer zweiten Wohneinheit, Hessenbichlweg 2, Kreuth-Weißach

7.) Bauantrag Franz Trattler GmbH & Co. KG;
Neubau eines Zweifamilienhauses, Hessenbichlweg, Kreuth-Weißach, Fl-Nr. 1424

8.) Bauantrag Hans Keutmann;
Anbau eines Wintergartens, Ringbergweg 6 a, Kreuth-Weißach

9.) Informationen des Bürgermeisters

10.) Unvorhergesehenes

11.) Wünsche und Anträge


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme