Kreuther Gemeinderat informiert über Stand zu umstrittenem Steinbruch

Von Steffen Greschner

Der Steinbruch in Glashütte ist für die 80 Bewohner des Kreuther Ortsteils direkt an der österreichischen Grenze derzeit ein heißes Thema.

Viele Fragen sind offen:
Ist die verstärkte Förderung durch den Staatsforst rechtens?
War es in Ordnung, dass die Gemeinde im Jahr 2005 die Erlaubnis ohne Umweltverträglichkeitsprüfung innerhalb weniger Tage gegeben hat?
Gibt es möglicherweise eine Alternativtrasse für die schweren Laster?
Was hat es mit dem Abbaustopp auf sich, den Stefan Pratsch, der Leiter des zuständigen Forstbetriebs, angekündigt hat?

In der am Donnerstag stattfindenden Gemeinderatssitzung wird der Kreuther Bürgermeister Josef Bierschneider über den aktuellen Stand informieren. Und noch über einige andere weniger kontroverse Themen:

Tagesordnung der nächsten Kreuther Gemeinderatssitzung - Seite 1
Tagesordnung der nächsten Kreuther Gemeinderatssitzung - Seite 1


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme