Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Betrunken gefahren:

Kreuther will überholen und landet im Feld

Von Simon Haslauer

In der Nacht versuchte ein Kreuther einen Jeep zu überholen. Dabei fuhr er über einen Baumstumpf und landete in einem nahen Feld. Was ist da passiert?

Heute Nacht war ein 20-jähriger Kreuther auf der B318 von Weissach in Richtung Bad Wiessee unterwegs. Gegen 03.30 Uhr, kurz vor Ringsee, wagte der 20-Jährige ein Überholmanöver. Der junge Mann versuchte eine 23-Jährige aus Kreuth rechts zu überholen, wie aus dem Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Wiessee hervorgeht.

Bei dem Überholversuch habe der 20-Jährige jedoch den Jeep der 23-Jährigen touchiert, berichtet die Polizei. Dabei sei er nach links von der Fahrbahn abgekommen und über einen Baumstumpf in ein Feld gefahren. Der Kreuther sowie seine 22-jährige Beifahrerin wurden dabei laut Polizeiinformationen leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die 23-Jährige blieb unverletzt.

Da der 20-Jährige bei einem Atemalkoholtest auf über 1,2 Promille kam, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Kreuth war mit drei Fahrzeugen und etwa 15 Personen an der Unfallstelle.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme