Junge Künstler aus dem Landkreis Miesbach präsentieren ihre persönlichen Werke

Kunstausstellung: Young Heart Beats

2014 fand zum ersten Mal im Landkreis Miesbach die Jugendkunstausstellung Young Heart Beats im Moserhaus in Miesbach statt, die ambitionierten jungen Fotografen und Malern die Möglichkeit bot, ihre Werke der Öffentlichkeit vorzustellen. Dies warf ein derart positives Licht auf die Jugendkulturszene in unserem Landkreis, dass sich der Kreisjugendring Miesbach entschloss, das Projekt weiterzuführen und es zudem um die Genres Literatur, Musik und bildende Künste zu erweitern.

Nun ist es bald ist es wieder soweit! Am 25. und 26. Oktober 2019 findet Young Heart Beats 3 im Jugend- und Kulturzentrum Planet X in Tegernsee statt.

Ausstellung:
Fr., 25.10.19: 16:00 – 20:30
Sa., 26.10.19: 14:30 – 18:00

Finissage:
Samstag, 26.10.2019 ab 19:00 Uhr.
Für ein erfolgreiches und möglichst buntes Young Heart Beats 3 brauchen wir unsere Jugend! Ihr seid oder kennt Maler, Fotograf, Bildhauer, Musiker, Schriftsteller, Gedichteschreiber oder, oder, oder… UND seid unter 27?

Dann meldet Euch bei uns! Wir haben für jeden einen Platz! Dabei spielt es keine Rolle, ob dies Eure erste Veröffentlichung ist, Ihr bereits Profi auf dem Gebiet seid, oder Ihr vielleicht auch nur ein Werk habt, das Ihr zur Schau stellen wollt…. Jeder darf mitmachen!

In diesem Jahr wollen wir den Fokus noch ein wenig erweitern und allen jungen Künstlern und Künstlerinnen einen Einblick geben, wie es sich anfühlt, wenn man es „geschafft“ hat. Deshalb laden wir heuer auch junge professionelle Künstler aus dem Landkreis ein, die mit ihrer Kunst schon ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Eure Werke könnt Ihr ab dem 16.10.19 zu den Öffnungszeiten (oder nach Vereinbarung) im Jugendzentrum Planet X in Tegernsee abgeben; Abgabeschluss für die Ausstellung ist der 23. Oktober 2019.

Information zu “Young Heart Beats 3” 2019

Die Kunstausstellung – Bei der Ausstellung „Young Heart Beats“ des KJR Miesbach am 25. und 26.10.2019 möchten wir der Öffentlichkeit kreative Werke von Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 27 Jahren präsentieren. Junge Menschen sollen so angeregt werden, sich künstlerisch zu engagieren und Kunst als Kommunikations- und Ausdrucksform zu nutzen. Das diesjährige Schwerpunktthema des KJR Miesbach „Heimat“ kann, muss aber nicht in die Werke einfließen (s.u.).

Young Heart Beats & KJR Schwerpunktthema 2019: „Heimat“ – Heimat ist einer der großen Sehnsuchtsbegriffe fast aller Menschen. Kaum ein Begriff wird individuell so unterschiedlich empfunden. Heimat ist einerseits ein tief sitzendes, kollektives Gefühl und gleichzeitig für jeden etwas anderes. Heimat kann eine kulturelle Zugehörigkeit sein, Menschen, die uns wichtig sind, ein Ort oder einfach nur ein Lebensgefühl. Was ist Dein Gefühl für Heimat, was verbindest Du damit?

Videoprojekt: Jugendliche stellen ihre Heimat vor – Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Nimm Deine Handycam und drehe ein kurzes Video mit Deinen Gedanken, Sichtweisen und Blickwinkeln von Deiner Auffassung von Heimat. Wo bzw. wie fühlst Du Dich daheim? Was ist Heimat für Dich? (Das kann z.B. Dein Zimmer, der See, ein Berg, Baum, Musikinstrument usw. sein.)

Für unsere Kunstausstellung YHB freuen wir uns auch über andere künstlerische Beiträge zum Thema Heimat: Malerei, Zeichnungen, Videokunst, Gedichte oder Essays. Drücke Dein Gefühl von Heimat in Deinem bevorzugten Medium aus!

Songproduktion „Heimat“ – Für unser diesjähriges KJR Schwerpunktthema „Heimat“ soll ein Lied produziert und veröffentlicht werden. Die Melodie wird derzeit komponiert, für Text und Ton suchen wir noch junge Talente!

Öffnungszeiten:
Dienstag: n.V.
Mittwoch: 16:00 – 20:30 Uhr, offener Treff
Donnerstag: 16:00 – 20:30 Uhr, offener Treff
Freitag: 16:00 – 20:30 Uhr, offener Treff
Samstag: 14:30 – 18:30 Uhr, offener Treff


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme