Kup-Prüfung Kinder in der Taekwondo-Schule Fichtner

von Partner News

Die jungen Kampfkünstler zwischen 7 und 12 Jahren kamen am vergangenen Samstag von sämtichen Standorten der Sportschule Fichtner in Holzkirchen/ Valley zusammen um ihr Können unter Beweis zu stellen und die nächste Graduierung zu erreichen.

In der Teakwando-Schule Fichtner nahmen die Kinder an der Kup-Prüfung teil.

Konzentriert und diszipliniert führten die Kinder sämtliche Grundtechiken des Taekwondo vor Großmeister Josef Fichtner (6. Dan Taekwondo, 5. Dan Jiu-Jitsu) mit voller Motivation aus.

Das umfangreiche Prüfungsprogramm verlangte den Kindern neben der Demonstration der Grundtechniken wie Ap-Chagi ( Vorwärtskick ), Nareo Chagi (Abwärtsschlag ), oder Yop-Chagi (Seitkick) auch diverse Fauststöße sowie Block- und Schritttechniken ab.

Anzeige

Dabei werden Standvermögen, Krafteinsatz, Beweglichkeit und Koordinationsvermögen geschult.

Im Bereich Hosinsul mussten die jungen Prüflinge zeigen, wie sie sich effektiv mit Hebeln oder Wurftechniken aus Haltegriffen befreien können.

Das einfache Abwehren von Fauststößen, das Lösen aus Haltegriffen sowie das Umsetzen verschiedener Grundtechniken in der Selbstverteidigung wurden hier vom Prüfer beurteilt.

Nach der Gürtelverleihung durch Großmeister Josef Fichtner durften alle ihre neuen Gürtel anlegen und Eltern und Familie stolz ihre Urkunden präsentieren.

Wer sich für Taekwondo interessiert, kann gerne unserer Webseite einen Besuch abstatten.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus