Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Francesco und Antonello eröffnen Cristallino

La Dolce Vita mitten in Dürnbach

Von Maxi Hartberger

Sichtlich stolz und mit einem zufriedenen Lächeln bedienen Francesco und Antonello ihre erste Gäste im Cristallino. Ihre neu eröffnete Gelateria am Dürnbacher Dorfplatz ist nicht wie jede andere Eisdiele – es stecken viel Handwerkskunst und vor allem Heimatverbundenheit darin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Ich bin unglaublich stolz und freue mich sehr, dass so viele heute gekommen sind“, erklärte Francesco Bontempo neben seinem Partner und Cousin Antonello Vennari bei der gestrigen Feier. Die jungen Männer wagten den Schritt und eröffneten ihre eigene Eisdiele Cristallino am Dürnbacher Dorfplatz – und das Konzept scheint vielversprechend.

Die beiden haben die Kunst der Eisherstellung in der Familie gelernt. Francescos Eltern und Antonellos Tante und Onkel betreiben seit 16 Jahren erfolgreich Gelaterie – zunächst in Rottach-Egern und Tegernsee und seit einiger Zeit auch in Bad Tölz. Die beiden waren daher auch bei der Eröffnungsfeier ihrer ‚Nachfolger‘ dabei und unterstützen die beiden jungen Männer.

Erfolg bei der Eis-Europameisterschaft in Florenz

Doch die Cousins können auch schon auf eigene Erfolge zurückblicken: Mit seiner Eigenkreation „Communis Fortis“, einem Mandeleis mit feiner Pistazien-Creme, nahm Francesco im vergangenen Jahr erfolgreich am „Gelato Festival“ in Hamburg teil. Und es ging noch weiter: er qualifizierte sich mit seinem Können auch für die Eis-Europameisterschaft in Florenz und ging als Sieger der Junioren-Klasse hervor.

Francesco und Antonello bei der Zubereitung ihres Trüffeleis auf geröstetem Brot.

An diese Erfolge wollen sie nun anknüpfen. Denn neben den allseits beliebten Sorten wie Vanille und Schokolade, wird es im Cristallino auch exotische Kreationen geben. So servierten Francesco und Antonello bei der gestrigen Eröffnungsfeier ein neu-kreiertes Trüffel-Eis auf knusprig geröstetem Brot. Dazu gab es ein Glas Prosecco und italienische Live-Musik.

Regionale Zutaten: Bio-Milch aus Dürnbach

Wichtig für die beiden ist vor allem die Heimatverbundenheit – sowohl zu Italien als auch zum Tegernseer Tal. Das wollen sie in erster Linie durch die Wahl ihrer Zutaten widerspiegeln. „Wir verwenden nur die besten Zutaten aus Regionen, die berühmt sind für ihre Produkte.“ Dazu gehören Kakao aus Kuba, Haselnüsse aus dem Piemont, Mandeln und Pistazien aus Sizilien und Milch aus Dürnbach: „Wir stellen unser Eis mit der frischen Bio-Milch vom benachbarten Bauernhof „Ko Bi Mi“ her. Es ist eine große Ehre, mit so einer tollen Familie zusammenarbeiten zu können“, erklärt Francesco.

Doch neben den 24 verschiedenen und saisonal beeinflussten Eiskreationen gibt es auch unterschiedliche Kaffeespezialitäten, italienische Antipasti und Panini. „Wir hoffen einfach auf ein erfolgreiches Geschäft“, sagt Francesco. Die Eröffnungsfeier stimmt optimistisch: jeder Platz war besetzt, an der Theke standen Besucher und tranken Espresso und die Leute redeten und lachten kreuz und quer: eben echt italienisches Lebensgefühl.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme