Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Langlaufskitests im Tegernseer Tal 2020

Material, Service und Technik des Skilanglaufs selbst ausprobieren – für Einsteiger und Fortgeschrittene bietet der traditionelle Langlaufskitest eine Fülle an Möglichkeiten. 
Neueste Skier, Schuhe und Stöcke können getestet und das ausgeliehene Equipment allein oder bei Schnupperkursen zu Sonderpreisen ausprobiert werden. Vor Ort statten namhafte Marken der Skilanglaufszene die Teilnehmer mit Test-Equipment aus und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Veranstaltet wird der erste Langlaufskitest am 02.02.2020 von Fun Sports Fahrrad- und Langlaufshop Bad Wiessee an den Hirschbergliften in Kreuth. Am 16.02.2020 dürfen sich Wintersportbegeisterte auf den Langlaufski Test in der Feldstraße in Rottach-Egern, veranstaltet von Sport Schlichtner, freuen. Mit dabei sind bei beiden Events die Wintersportprofis von Powderworld sowie der Skischule Tegernsee. 


Die Termine im Überblick: 

  • 02.02.2020 von 10 bis 15 Uhr: Hirschberglifte Kreuth – Schulungsgelände Powderworld, Voranmeldungen unter info@fun-sports24.de 
  • 16.02.2020 von 10 bis 15 Uhr: Loipe Oswaldwiese, Ecke Wolfsgrubstraße/Feldstraße, Rottach-Egern, Voranmeldungen bei Sport Schlichtner oder unter info@sport-schlichtner.de 

Die Skischule Tegernsee und Powderworld bieten während des Skitests allen interessierten Langläufern Schnupperkurse im Skilanglauf Klassik wie auch im Skilanglauf Skating Stil an. Anmeldungen am Infostand an der Loipe. Schnupperkurse starten regelmäßig und dauern 30 Minuten. Skiausrüstungen laufen über den Veranstalter vor Ort. Schnupperkurse Classic und Skating für Erwachsene ab 17 Jahren in Kooperation mit der Skischule Tegernsee/Powderworld: 10 Euro, für Kinder gratis (sofern Kinderausrüstungen vor Ort). Gruppengröße max. 10 Personen. Start des ersten Schnupperkurses ist jeweils 10.30 Uhr – weitere regelmäßig laufend nach Bedarf.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme