Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

am 15.11.2018 um 18:30 Uhr

Leiterin der Gmunder Tafel wird verabschiedet

Nach 13 Jahren ehrenamtlichen intensiven Engagements verlässt Helga Auth Gmund und die Gmunder Tafel. Gesundheitliche Gründe erlauben ihr nicht mehr, sich weiter um dieses wichtige, aber zeitintensive Projekt zu kümmern.

Frau Auth war Mitbegründerin der Tafel und hat diese in den vergangenen Jahren geleitet. Sie teilte die über 50 ehrenamtlichen Mitarbeiter für die Arbeit an den Samstagen ein, war Ansprechpartnerin für alle Lebensmittelspender im Tal, koordinierte die Abholung, kümmerte sich um Geldspenden und auch Lebensmittel- Zukäufe, wenn dies notwendig war. Für sie war es selbstverständlich, jeden Samstag persönlich bei der Ausgabe der Lebensmittel an Bedürftige dabei zu sein.

Dabei war es ihr immer wichtig, dass die Würde der Bedürftigen durch respektvollen Umgang miteinander gewahrt bleibt. Klare Regeln für alle sind hierzu unerlässlich.

Am Donnerstag, 15.11.2018 um 18:30 Uhr werden Vertreter der Talgemeinden und der Vorstandsvorsitzende des Diakonievereins Tegernseer Tal Frau Auth für ihren unermüdlichen Einsatz danken und ehren. Gleichzeitig werden die neuen Führungsmitarbeiter der Gmunder Tafel offiziell vorgestellt werden.

Die Gmunder Tafel ist Teil des Diakonievereins Tegernseer Tal. Auch in der wohlhabenden Gegend rund um den Tegernsee gibt es zahlreiche Senioren, Familien und Alleinstehende mit geringem Einkommen, von Arbeitslosigkeit Betroffene und Asylanten. Für alle diese Menschen stellt die Gmunder Tafel eine wöchentliche Grundversorgung mit Lebensmitteln sicher.

Kontakt für Rückfragen:

Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin Diakonieverein
Tel. Nr.: 08022 – 74204, email: info@diakonie-tegernseer-tal.de


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme