Silvester-Tipp für Kurzentschlossene

Sonnenhungrige bevölkern die Neureuth

Hunderte sonnenhungriger Wanderer waren heute, am letzten Bilderbuchtag des Jahres, am wohl beliebtesten Berggasthof des Tegernseer Tals. Die Wirtsleute Barbara Nirschl und Thomas Gigl der 1264 m hoch gelegenen Neureuth wurden förmlich überrannt.

Auch der inzwischen gebührenpflichtige Neureuth-Parkplatz oberhalb von Tegernsee war schon am späten Vormittag dicht.

Richtig was los war am letzten Tag des Jahres bei Traumwetter auf der Neureuth.
Richtig was los war am letzten Tag des Jahres bei Traumwetter auf der Neureuth.

Die Wanderer mussten unten wie oben einiges an Geduld mitbringen. Belohnt wurden sie mit einem fantastischen Ausblick. Und wer Glück hatte, ergatterte an der Hauswand auch noch ein warmes Plätzchen.

Auf der Neureuth gibt es heute auch noch die Möglichkeit, Silvester zu feiern. Interessant vielleicht für alle, die es – warum auch immer – verpasst haben, den Abend zu planen. Einige Restplätze sind noch frei für den Abend auf dem Berg, wie uns die Wirtsleute gesagt haben.

Wer kurzentschlossen rauf und mitfeiern möchte, kann sich per Mail über info@neureuth.com oder am besten telefonisch unter 08022/4408 beim Pächterpaar melden. Neben Menü und Getränken ist am Ende auch eine Fackelwanderung wieder ins Tal zurück geplant. Und wer einmal auf der Neureuth an Silvester war, der weiß, dass da es da oben einen der besten Ausblicke auf das Feuerwerk tief unten im Tal hat.

Hier noch zwei Eindrücke von heute Mittag:

Toller Blick. Toller Jahresabschluss.

Kaum noch ein Durchkommen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme