Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Pandemie-Pause:

Maibaumaufstellen am Tegernsee

Von Simon Haslauer

Immer am 01. Mai ist es soweit! Vor 12.00 Uhr muss der Maibaum nach altem Brauch stehen. Dieses Jahr stellen einige Gemeinden rund um den Tegernsee wieder neue Maibäume auf. Wo die traditionsreichen Feste stattfinden, lest ihr hier.

Der Gmunder Maibaum aus 2019.

Die vergangenen Jahre in der Pandemie ließen das traditionsreiche Maibaumaufstellen in den Hintergrund rücken. Dieses Jahr soll es wieder soweit sein – zumindest in den meisten Gemeinden um den Tegernsee.

Aus Bad Wiessee heißt es dazu: “Der Tradition des Maibaumaufstellens folgend, wird auch in Bad Wiessee am kommenden 01. Mai 2022 ein Maibaum aufgestellt werden.” Diesmal besonders: Als Ort des Geschehens dient nicht mehr die Wiese unterhalb der Kirche Maria Himmelfahrt, sondern der Zentralparkplatz an der Münchner Straße.

Dafür müsse die dortige Parkfläche jedoch ab Samstagmorgen bis Sonntag um 20.00 Uhr gesperrt werden – “um eine reibungslose Vorbereitung und einen ebensolchen Ablauf zu gewährleisten”, so die Gemeinde. Organisiert wird das Aufstellen vom örtlichen Trachtenverein. Damit das alles gut klappe, brauche der Verein viele helfende Hände. Am Samstag, den 30. April gehe es am gemeindlichen Bauhof los. Dort wird der Maibaum gehobelt und geputzt, bevor er zum Zentralparkplatz transportiert wird und dort am 01. Mai aufgestellt wird. „Wer bei all dem mitmachen möchte, ist herzlich willkommen“, heißt es aus der Gemeinde.

Gmund? Check. Rottach? Check. Kreuth? Check. Und Tegernsee?

Auch in Gmund ist das Maibaumaufstellen für dieses Jahr bereits angekündigt. Aufgestellt wird ab 9.30 Uhr am Neureuthersaal. Der Trachtenverein d’Neureuther nimmt sich hier der schweißtreibenden Aufgabe an. Ist auch ein Rahmenprogramm geplant? Florian Ruml aus der Gemeinde Gmund lacht:

Wäre schlimm, wenn nicht.

Ruml soll recht behalten. In Gmund bieten die d’Neureuther dieses Jahr nicht nur musikalische Unterhaltung von “HamkoanNam” an. Ab 18.00 Uhr steigt auch ein “Tanz in den Mai” mit der Tegernseer Tanzlmusi. Für das leibliche Wohl sei ebenfalls bestens gesorgt, verspricht der Verein.

Rottach-Egern setzt dieses Jahr auf den Burschenverein Rottach-Egern. Das kündigte die Gemeinde bereits im März an. Die Burschen stellen heuer – mit etwas Hilfe der Feuerwehr – einen neuen Maibaum am Rathaus auf. Für Speis und Trank ist auch hier gesorgt. Los geht es um 9 Uhr.

Auch in Kreuth wird heuer an der Schwaigeralm ab 10 Uhr ein Maibaum aufgestellt. Infos dazu hier. Am Gasthof zum Hagn wird der Maibaum schon am Samstag den 30.April aufgestellt. Ab 9 Uhr geht’s los. Es gibt Grillhendl und ab 12 Uhr spielt die Tegernseer Hütt’n Musi.

Einzig Tegernsee werde dieses Jahr wohl keinen neuen Maibaum aufstellen. Hans Staudacher betont klar: “Es ist kein Maibaum geplant”.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme