Miesbacher ohne Gas

von Simon Haslauer

Gestern kam es in Miesbach auf der Von-Vollmar Straße bei Bauarbeiten zu einem Schaden an einer Gasleitung. Betroffene Haushalte mussten einige Stunden ohne Gas auskommen.

In Miesbach kam es Donnerstag Nachmittag zu einem Unfall auf einer Baustelle. Ein 47-jähriger Baggerführer beschädigte bei Bauarbeiten an der Von-Vollmar-Straße ein Ventil einer Gasleitung und riss ein Loch in die Leitung.

Die zuständigen Feuerwehren und der Energieversorger waren jedoch sofort vor Ort und konnten die Gasleitung auf Höhe der Hausnummer 9 gegen 15:30 Uhr zudrehen. Bis die verständigte Firma den Schaden beheben konnte, war der betroffene Bereich rund vier Stunden ohne Gas. Der Schaden wird auf rund 700 Euro geschätzt.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus