Mit Alkohol und Medikamenten am Steuer

von Peter Posztos

Bereits gestern Abend schaffte es ein 35-jähriger Autofahrer vier Verkehrsunfälle innerhalb von nur zehn Minuten zu verursachen. Auf dem Heimweg fuhr der Gmunder unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten. Passanten wurden nicht verletzt.

Zwischen 18:10 und 18:20 Uhr zog der Mann eine kleine Spur der Verwüstung hinter sich her. Die ersten Schäden an anderen Fahrzeugen gab es im Umfeld der Tegernseer Bahnhofsstraße. Seine Fahrt führte den Mann dann weiter bis nach St. Quirin, wo ihn eine Streife der Wiesseer Polizei stellen konnte.

Insgesamt wurden vier Autos beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Beim Gmunder wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gleichzeitig stellten die Polizisten fest, dass er zusätzlich zum Alkohol unter Medikamenteneinfluß stand. Nach derzeitigem Stand fuhr der Mann ohne einen Führerschein zu besitzen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus