Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Mundschenk-Wirt übernimmt Batznhäusl

Von Nicole Kleim

Es war die Schocknachricht für Robert Kirmse im vergangenen Jahr: für sein Wiesseer Lokal „Zum Mundschenk“ bekam er die Kündigung serviert. Jetzt zieht es ihn nach Kreuth in eine echte Traditionswirtschaft.

Der Wiesseer Gastronom Robert Kirmse übernimmt zusammen mit seiner Frau ab 1. Mai das Batzenhäusl in Kreuth.

Ab 1. Mai übernimmt Robert Kirmse das Gasthaus Batznhäusl in Kreuth. Zur Zeit betreibt der Wiesseer Gastronom noch die Gaststätte „Zum Mundschenk“ in Bad Wiessee. Eigentlich lief sein Pachtvertrag dort noch zwei Jahre. Doch im Oktober vergangenen Jahres erhielt er die Kündigung. Wie berichtet, wurde das Gebäude verkauft, in dem sich sein Lokal befindet.

Zehn Jahre lang hatten er und seine Frau das Restaurant geführt. Aufgeben war für die beiden keine Option. Die Suche nach einer geeigneten Alternative gestaltete sich allerdings nicht so einfach. Schließlich gäbe es nicht an jeder Straßenecke eine Wirtschaft zum Mieten, so äußerte sich Kirmse noch im Oktober. Doch jetzt kam ihm der Zufall zu Hilfe.

Übernahme des Batzenhäusl zum 1. Mai

Aus „persönlichen Gründen“ hatte der bisherige Pächter des Gasthaus Batznhäusl in Kreuth, Andreas Bittig, im März nach nur einem halben Jahr das Handtuch geworfen (wir berichteten). Und dass, obwohl er eigentlich einen Zehn-Jahres-Vertrag besaß. Eigentümerin des Batznhäusl ist die Herzogliche Verwaltung in Tegernsee. Auf Wunsch des Brauhauses sollte die Wiedereröffnung so zeitnah wie möglich stattfinden. Wunschtermin war eigentlich der 1. April.

Wie Kirmse jetzt auf Nachfrage berichtet, sei das Brauhaus Tegernsee auf ihn zugekommen und habe ihm einen Pachtvertrag für zehn Jahre angeboten. Vertragsverhandlungen fanden am Mittwoch vergangener Woche statt. Der seit 100 Jahren bestehende Name solle – so der Wunsch der Eigentümer – bestehen bleiben. Kirmse bietet seinen Gästen künftig gutbürgerlich bayerische Küche an. Wie in seinem Restaurant „Zum Mundschenk“ soll es im Batznhäusl künftig Steaks zu später Stunde geben. Offizielle Eröffnung ist für Mitte Juni geplant.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme