Das aktuelle Kalenderblatt
Narrischer Föhn im Tal

von Ursula Weber

Er rüttelt an den Zweigen, holt das verblichene Laub aus den Ecken und jagt die Wellen über den See: der starke Föhnwind, der uns gestern einen Mini-Frühling beschert hat.

Föhn am Tegernsee. Hier eine Aufnahme vom Strandbad Kaltenbrunn am gestrigen Samstag.

Etwas gezähmter nun streut die frische Brise wahlweise Regen oder auch Schnee übers Tal und lässt die Sonne mit den Wolken Verstecken spielen. Auch wenn es erst März ist, könnte man es prächtiges Aprilwetter nennen, insbesondere angesichts des Tanzes der Temperaturen, die in diesen Tagen mit spielerischem Auf und Ab ihren Schabernack mit uns treiben. – Fastenzeit hin oder her: das Wetter ist noch in deutlicher Faschingslaune!


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus