Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Neue Struktur bereits in Planung

Naturkäserei: Geschäftsführer tritt zurück

Von Nadja Weber

Seit dem 1. Oktober 2014 ist Johann Hansinger Geschäftsführer der Naturkäserei TegernseerLand eG. Der 65-Jährige sollte seine Position in der Naturkäserei eigentlich noch bis 2016 innehaben. Doch aus gesundheitlichen Gründen muss er jetzt seinen Geschäftsführerposten aufgeben.

Geschäftsführer Johann Hansinger verlässt die Naturkäserei.
Geschäftsführer Johann Hansinger verlässt die Naturkäserei.

Vor seinem Antritt als Geschäftsführer war Hansinger als Käsereileiter im größten Weichkäsebetrieb Österreichs tätig. Seit dem 1. Oktober 2014 leitet er allerdingd die Naturkäserei in Kreuth. Doch aus gesundheitlichen Gründen muss er jetzt von seinem Posten zurücktreten.

Neues Team bis Oktober 2015

Für den Vorstandsvorsitzenden Hans Leo kommt Hansingers Entscheidung überraschend, aber nicht unvorbereitet. Da der 65-Jährige nur einen Zweijahresvertrag hatte, waren die Planungen für die künftige Aufbauorganisation bereits in Vorbereitung. Nun werden diese „früher als gedacht, aber ebenso effizient und sorgfältig umgesetzt“, erklärt Leo.

Die Verantwortlichen arbeiten an einer Struktur, die unter dem Dach des Vorstands für die Bereiche Gastronomie, Laden, Schaukäserei sowie Produktion und Vertrieb jeweils einen Verantwortlichen vorsieht. Hansinger tritt offiziell zum 30. Oktober zurück. In diesem Zeitraum soll auch das neue Team der Naturkäserei Kreuth der Öffentlichkeit vorgestellt werden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme