Bezirksimkerverein Gmund startet neuen Jungimkerlehrgang im Februar

Neue Imker braucht das Land

Gmund / Moosrain – Die Imkerei ist ein Hobby mit langer Tradition – und liegt heute wieder hoch im Trend. Wichtig dabei ist, dass man weiß, wie Bienen zu halten sind, welche Bedürfnisse sie haben und wie das Bienenvolk funktioniert. Für alle, die Interesse daran haben, Imker zu werden, startet der Bezirksimkerverein Gmund – Tegernseer Tal und Umgebung e.V. am 15. Februar 2020 einen Lehrgang.

Bereits zum fünften Mal hat es sich die Vorstandschaft des Vereins zur Aufgabe gemacht, Interessierte an das Thema Imkerei heranzuführen und ihnen einen Einblick in den Umgang mit Honigbienen zu bieten. Dabei ist der Lehrgang so konzipiert, dass nach der Einführung im Februar monatsweise die anfallenden Arbeiten am Bienenvolk besprochen werden. Das reicht von der Auswinterung im März über das Honigschleudern im Juni bis hin zur Bekämpfung der Varroa-Milben im Spätherbst. Am Ende werden die Jungimker so fit im Umgang mit den Insekten sein, dass sie selbst Bienenvölker halten können. 

Das Team besteht aus erfahrenen Imkern, die seit Jahrzehnten selbst Bienen in der Region halten, Honig ernten und sogar Bienenköniginnen züchten. Somit wissen sie nicht nur über die allgemeinen Regeln der Imkerei Bescheid, sondern können auch über die lokalen Besonderheiten, wie etwa vergleichsweise lange Winter, informieren. 

Der Lehrgang startet am 15. Februar 2020 ab 14 Uhr am Lehrbienenstand Moosrain. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro pro Person. Eine Anmeldung beim Vereinsvorstand Georg Biechl (georg.biechl@gmail.com) mit den persönlichen Angaben (Name, Vorname, Adresse, Festnetz-Nummer, Handy-Nummer und E-Mail-Adresse) ist erforderlich. 

Die Jungimker, die den Lehrgang 2018 absolviert hatten, zeigten sich begeistert. Sie konnten zusammen mit ihren Imkerpaten und den anderen Kursteilnehmern gemeinsam viele schöne und lehrreiche Momente erleben. Und so soll es auch für die nächsten Jungimker des Bezirksimkervereins Gmund – Tegernseer Tal und Umgebung e.V. sein.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme