Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
708

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Sportreferentin initiiert erste Sport-Konferenz

Vereine halten Landkreis in Bewegung

Von Martin

96.000 Menschen leben derzeit im Landkreis Miesbach. 45.000 davon sind in einem der insgesamt 165 Sportverein organisiert. Damit liege der Landkreis laut Landrat Jakob Kreidl Bayernweit an zweiter Stelle.

200 Vertreter der Vereine trafen sich gestern Abend zur ersten Sportkonferenz im Hotel Bachmair Weissach. Geladen hatte die neue Sportreferentin Sabine Wittmann, die einige Neuerungen vorstellte.

Anzeige | Hier können Sie werben

Großer Andrang bei der ersten Sportkonferenz der Landkreises.
Großer Andrang bei der ersten Sportkonferenz der Landkreises.

Insgesamt will Wittmann, dass sich der Landkreis sportlicher darstellt und dabei soll auch Facebook eine wichtige Rolle spielen. „Wir haben hier in Sachen Sport einiges zu bieten“, so Wittmann. Neben den vielen Vereinen ging die Sportreferentin dabei auch auf Sportveranstaltungen wie den Tegernseelauf und den Tegernseer Tal Triathlon ein. „Das muss auch einmal nach außen kommuniziert werden.“

Neuer Facebook-Auftritt für ein frisches Image

Um diese Botschaft zu transportieren will Wittmann auch die Sozialen Medien nutzen. “Allen datenschutzrechtlichen Bedenken” zum Trotz hat sich die Sportreferentin dazu entschieden, eine Facebookseite für den Landkreis Miesbach ins Leben zu rufen. „Damit erreichen wir vor allem Jugendliche und können ein frisches Image aufbauen“, erhofft sich Wittmann und meint: „So kann auch ein wenig der immer noch vorhandene Behördenmief aufgebessert werden.“

Neben dem Facebook-Auftritt hat der Bereich Sport auf der Internetseite des Landratsamtes neuerdings auch eine eigene Rubrik. Dort können sich Vereine unter anderem über Hallenbelegungspläne und Termine von größeren Sportveranstaltungen informieren. Neu ist auch eine Broschüre, in der alle 165 Sportvereine aufgeführt sind. Diese beinhaltet auch Kontaktdaten, die zukünftig für Newsletter und zum Informationsaustausch verwendet werden sollen. „Wenn ihr mir denn immer die aktuellsten Daten zukommen lasst“, so Wittmanns Fingerzeig in Richtung der Vereinsverantwortliche.

„Ohne Jugendarbeit kein Leistungssport“

Besonders hervorgehoben wurde Sportartenübergreifend auch die besondere Rolle der Jugendarbeit der Vereine. „Wenn es euch nicht geben würde, sehe es im Leistungssport ziemlich düster aus“, sagte DSV-Sporttherapeut Max Merkel, der über Verletzungsgefahren von Jugendlichen referierte.

Dass so viele Jugendliche in Bewegung bleiben, dafür sorgen letztlich auch die vielen Sportvereine aus dem Tegernseer Tal. 39 davon gibt es derzeit rund um den Tegernsee.

Vom Skiclub, über Schützen- und Segelvereine sowie Tennis, Leichtathletik und Fußballvereine und viele mehr. Beinahe die komplette Palette an Sommer- und Wintersportarten wird im Landkreis und auch am Tegernsee abgedeckt.

Damit alle zukünftig noch besser miteinander kommunizieren und Informationen austauschen, soll die Sportkonferenz nun alljährlich stattfinden. „150 Jahre hat es gedauert bis ein solcher Abend auf die Beine gestellt wurde“, stellte Landrat Jakob Kreidl fest. So alt sei der Landkreis. Eigentlich eine sehr traurige Nachricht für den Sport. Aber nun wurde ja der Anfang gemacht und für die zündende Idee erntete die Sportreferentin großen Beifall.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme