Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Weyarner Kletterzentrum: Neueröffnung mit schlechtem Omen

Kletterer stürzt aus 14 Metern ab

Von Nadja Weber

Am vergangenen Samstag feierte das Kletterzentrum in Weyarn seine Neueröffnung. Doch gleich am ersten Tag kam es zum ersten Unfall. Ein junger Mann stürzte aus großer Höhe ab.

Am vergangenen Samstag stürzte ein junger Mann aus großer Höhe von der Kletterwand.
Am vergangenen Samstag stürzte ein junger Mann aus großer Höhe von der Kletterwand. (Archivbild)

Zwei Brüder aus dem Landkreis Miesbach besuchten am Samstag die Neueröffnung des Kletterzentrums KletterZ. Beide versuchten sich an einer 14 Meter langen Route mit dem Schwierigkeitsgrat 6/7. Dabei kam der jüngere Bruder nach der letzten, eingehängten Zwischensicherung zu Fall.

Absturz aus 14 Metern Höhe

Sein älterer Bruder sicherte den 32-Jährigen zwar vom Boden aus. Beim Sturz gelang es ihm jedoch nicht, seinen fallenden Bruder zu halten. Dieser schlug nahezu ungebremst auf dem Hallenboden auf. Die anwesenden Besucher leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst.

Der verunglückte Sportler wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Laut Angaben der Polizei ist der 32-Jährige trotz der enormen Fallhöhe glimpflich davongekommen. Bei dem Sturz erlitt er lediglich einen Bruch der Ferse. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat nun ein Bergführer der polizeilichen Alpinen Einsatzgruppe übernommen.

————————————————————————
Sind Sie bei Facebook? Kein Ereignis mehr verpassen. Werde Fan: www.facebook.com/holzkirchnerstimme
————————————————————————

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme