Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmunderin überfährt alkoholisiert eine Verkehrsinsel

Oben drüber mit 1,1 Promille

Von Marinus Maier

Alkohol ist im Straßenverkehr gefährlich. Das musste heute auch eine Gmunderin feststellen. Gegen Mitternacht war sie in Tegernsee unterwegs. Doch dank 1,1 Promille konnte sie ihr Fahrzeug nicht mehr richtig kontrollieren.

An dieser Verkehrsinsel ereignete sich heute nach der Unfall.
An dieser Verkehrsinsel ereignete sich heute Nacht der Unfall.

Kaum eine Feierlichkeit findet ohne Alkohol statt. Egal ob Geburtstag, Betriebsfeier oder ein aktueller Weihnachtsmarkt, fast immer wird er ausgeschenkt. Doch welche Gefahren Alkohol oft in sich birgt ist nicht immer allen bewusst. So erging es anscheinend auch einer 26-Jährigen Frau aus Gmund.

Fast 5.000 Euro Schaden

Die Gmunderin war heute gegen Mitternacht zwischen Rottach-Egern und Gmund mit ihrem BMW Mini unterwegs. Offensichtlich hatte sie getrunken. Auf der Höhe der Abzweigung in Richtung Bahnhofstraße in Tegernsee nahm sie dann allerdings den falschen Weg. Anstatt an der dort installierten Verkehrsinsel vorbei zu fahren, überfuhr sie diese kurzerhand. Nach Ankunft der Polizei wurde eine Alkoholkontrolle vorgenommen. Sie hatte deutlich über 1,1 Promille Alkohol im Blut.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro am Auto der Frau. Noch dazu kommen etwa 800 Euro Schaden an den auf der Insel montierten Verkehrsschildern. Die Polizei nahm der Frau ihren Führerschein. Außerdem erwartet sie eine Anzeige wegen Verkehrsgefährdung. Diese wurde durch die Beamten in Bad Wiessee an die Staatsanwaltschaft gestellt.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme