Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
26

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Begleitet von Komalè Akakpo am Donnerstag, den 20.5. um 19.30 Uhr

Online Lesung mit Michael Lichtwarck-Aschoff

Von Partner News

In der Corona-Krise ist der Name Robert Koch durch das nach ihm benannte Institut in aller Munde. Der Arzt und Forscher, der 1882 die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers verkündete und 1892 maßgeblich an der erfolgreichen Cholera-Bekämpfung in Hamburg beteiligt war, gilt als eine der Lichtgestalten der deutschen Medizingeschichte. Die Expedition indes, die er 1906 ins „Schutzgebiet“ Deutsch-Ostafrika unternahm, bezeichnet selbst das Robert-Koch-Institut als dunkelstes Kapitel in der Geschichte des Mediziners. Der ehemalige Intensivmediziner Michael Lichtwarck-Aschoff erzählt in seinem beklemmenden Buch „Robert Kochs Affe – Der grandiose Irrtum desberühmten Seuchenarztes“, wie der Nobelpreisträger damals medizinische Versuche an Menschen mit Schlafkrankheit durchführte.

Am 20. Mai ist der Schriftsteller in Schliersee zu Gast. Auf Initiative des Vereins Kulturvision, in Zusammenarbeit mit der Stadbücherei Tegernsee und auf Einladung des Vereins „Schliersee liest“ wird er im Rahmen des Angebots „Lesezauber fürs Wohnzimmer“ online um 19.30 Uhr aus seinem Buch „Robert Kochs Affe“ vorlesen. Begleitet wird Michael Lichtwarck-Aschoff von Komalé Akakpo, einem passionierten Hackbrettspieler. Als Sohn einer Deutschen und eines Togolesen verbindet er afrikanischen Rhythmus mit europäischer Melodik, von Renaissance bis Rock’n’Roll und von selbst komponierter Stubenmusik bis zu improvisierten Klängen.

Nähere Infos und Karten gibt es unter www.schliersee-liest.de, in der Bücher Oase Schliersee und der Stadtbücherei Tegernsee.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme