Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Oache Brothers, Oimara und Cagey Strings an der Wiesseer Seepromenade

Open-Air-Konzerte am Tegernsee starten

Von Filiz Eskiler

Die Sonne strahlt, der See glänzt – da kommt Livemusik gerade recht. In Bad Wiessee kann es damit bald losgehen. Die Sommerkonzerte stehen an. Was steht auf dem Programm?

Open-Air Tegernsee
Am Freitag starten die Open-Air-Konzerte in Bad Wiessee

Es war die Sehnsucht nach etwas Modernerem, etwas „Spritzigeres“, wie es Bürgermeister Robert Kühn letztes Jahr ausdrückte. Und schon war unter dem Gemeinde-Slogan #wiesseerocks eine Konzertreihe entstanden, die auch in diesem Jahr fortgeführt wird.

„Den Anfang macht „Olles Leiwand“ mit besten Austropop Hits am 3. Juni“, verrät die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT). Am 17. Juni geht es weiter mit der „Band Jamenco“, für alle Flamenco-Jazz-Liebhaber ein Muss. Freuen darf man sich in den darauffolgenden Wochen auch auf Künstler wie den „Oache Brothers“, den „Oimara“ oder „Cagey Strings“.

Die Konzerte finden ab dem 3. Juni erst im zweiwöchentlichen Rhythmus, ab den Sommerferien sogar wöchentlich statt. Beginn ist jeweils 19 Uhr an der Seepromenade, Einlass bereits ab 18 Uhr. Bürgermeister Kühn freut sich:

Mit #wiesseerocks ist es uns gelungen, die musikalische Vielfalt in Bad Wiessee zu erweitern und das Konzertangebot ideal zu ergänzen.

Für Essen und Getränke sorgt auch in diesem Jahr wieder der Partyservice Blümer, „mit Tegernseer vom Fass und Speisen jeweils thematisch der Musikrichtung angepasst“, so die TTT. Tickets gibt es ab sofort in den Tourist-Informationen oder via München Ticket (10,00 € zzgl. Systemgebühr). Für die Spontanen gibt es auch eine Abendkasse, falls Restkarten vorhanden sind.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme