Informationsaustausch auf dem Tegernsee

Organisatoren des Klosterhoffestes unternehmen Drachenbootfahrt

Von Martin

Vor dem Hintergrund, mittelalterliche Traditionen wieder aufleben zu lassen, veranstaltet das Hotel „Der Westerhof“ am 27. und 28. Mai in Tegernsee zum wiederholten Male ein Klosterhoffest.

Um letzte Details zum Ablauf der Veranstaltung zu besprechen, trafen sich die Organisatoren am Donnerstag zu einer Drachenbootfahrt auf dem Tegernsee. Aber was hat jetzt ein Drachenboot mit dem Mittelalter zu tun?

Die Antwort gibt Florian Hornsteinen vom Sailingcenter Bad Wiessee: „Eigentlich nichts.“ Drachenboote würden laut Hornsteiner ursprünglich aus dem asiatischen Raum kommen. Zwei davon liegen in Bad Wiessee, bieten jeweils bis zu 22 Personen Platz und können ausgeliehen werden.

Olympische Mittelalterspiele mit bis zu 180 Darstellern

Zurück zum Klosterhoffest. Das Motto des diesjährigen Klosterhoffestes sind die „Olympische Mittelalterspiele“. Um den „Spielen“ beinahe Echtheitscharakter zu verleihen, nehmen daran bis zu 180 professionelle Darsteller und Gruppen aus aller Herren Länder teil.

Unter anderem gehören zu den Darstellern edle Ritter, Kräuterhexen, Feuerschlucker und Musikanten. Sie tragen Gewänder und Rüstungen, die der damaligen Zeit nachempfunden sind. Dabei kostet beispielsweise eine Ritterrüstung alleine rund 2.000 Euro.

Nähere Informationen zum Klosterhoffest können Sie der Pressemittelung des Hotels „Der Westerhof“ entnehmen:

Am Sonntag 27. und Montag 28. Mai 2012 findet wieder das legendäre Klosterhoffest am Hotel „Der Westerhof“ statt. Das Pfingstwochenende sollte man sich deshalb schon jetzt vormerken.

Nicht zuletzt aufgrund des 995. Geburtstags des Westerhofs wird das Mittelalter wieder aufleben. Bereits zum dritten Mal findet das überregional bekannte Klosterhoffest auf dem Gelände des Hotels statt, unter dem Motto „Olympische Mittelalterspiele“, mit aktuellem Bezug zu den Olympischen Spielen 2012.

Das ganze Pfingstwochenende wird mittelalterliches Flair hoch über dem wunderschönen Tegernsee zu spüren sein. Edle Ritter, Kräuterhexen, Feuerschlucker und Musikanten können bestaunt und angefeuert werden. Händler und Handwerker bieten ihre Waren, wie zum Beispiel handgefertigte Messer, an. Artistische Meisterleistungen zeigen Hochseilakrobaten und turnerische Einlagen. Auch für das leibliche Wohl wird selbstverständlich mit mittelalterlichen Speisen gesorgt.

Das bunte Angebot bietet für jeden etwas, ob kulinarisch oder abenteuerlich. Kinder können das Lebensgefühl der alten Zeit im Lager selbst erfahren und sich bei historischen Spielen, Kasperltheater und Märchenerzählern vergnügen.

Die Besucher werden mit kostenlosen Shuttlebussen zum Lieberhof gebracht. Von dort ist es nur noch ein kurzer Fußmarsch zum Westerhof. Der Eintritt ist frei!


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme