Erst ins Leda, dann in die Ledane

Party-Wochenende steht bevor

Von Maxi Hartberger

Vergangenes Wochenende fiel das Waldfest ins Wasser, dafür geht’s ab heute wieder richtig steil. Wiesseer Waldfest, Kreuther Waldfest, Leda & Schwan – oder eben alles drei? Und den Sonntag dann ganz gemütlich in Schopfloch ausklingen lassen. Wir verraten euch, was dieses Wochenende geboten ist.

Erst ins Leda & Schwan und dann ab auf’s Waldfest – aber auf welches? Ihr habt die Qual der Wahl.

‚Scheena konns ja eigentlich nimma wern‘ – so zumindest der Gedanke beim Blick nach draußen. Blauer Himmel, 27 Grad und Sonne satt. Der Sommer zeigt sich nach seiner verregneten Pause in der vergangenen Woche wieder von seiner schönsten Seite. Und um das Wochenende so richtig zu nutzen, gibt es einige Möglichkeiten rund um den See.

Die Qual der Wahl

Unter anderem haben die Wiesseer aufgrund des schlechten Wetters ihr Waldfest am Sonnenbichl auf heute und morgen verschoben. Jeweils ab 17 Uhr bieten die Skiclubler Hendl, Bier und andere Schmankerl bei bayerischer Musi. Später geht’s dann noch an die Schnaps- und Sektbar.

Aber auch die Kreuther Skifahrer lassen es dieses Wochenende am Leonhardstoana Hof wieder krachen. Erst ganz gemütlich bei Bier und Hendl zusammensitzen und später in der Bar dann ordentlich feiern. So wie auch beim ersten Kreuther Waldfest ist allerdings ab 2:30 Uhr Schluss mit der Party – dann ist die Sperrstunde erreicht und auch dieses Mal werden wieder kostenlose Shuttlebusse eingesetzt. Aber Achtung: Schnell sein, lohnt sich – die Plätze sind begrenzt.

Erst Beachbar, dann Waldfest

Wer es etwas gemütlicher mag, für den könnte das Schopflocher Waldfest das Richtige sein. Denn das Waldfest des Trachtenvereins Waakirchen-Hauserdörfl gilt nach wie vor als Geheimtipp. Der Verein feiert dieses Wochenende außerdem sein 90-jähriges Jubiläum. Am Samstag spielt dann ab 18 Uhr die Schützenkapelle Reichersbeuern, danach ist die große Stadlbar geöffnet. Am Sonntag hält Pfarrer Stephan Fischbacher ab 10:15 Uhr einen Gottesdienst. Nach der Messe gibt’s dann einen Mittagstisch, bei dem die Sigrizmusi die Gäste unterhält. Ab 16 Uhr ist die Blaskapelle Waakirchen-Marienstein für die Musik zuständig.

Und wem drei Waldfeste am Wochenende nicht reichen, für die hat die Beachbar Leda & Schwan in Bad Wiessee auch noch geöffnet. Allerdings nur zum Waldfest-Vorglühen am Samstag ab 12 Uhr mittags. „Wir sehen perfektes Wetter für ein gebührendes Waldfest Warm Up. Ihr bringt euch zum essen mit, was ihr wollt – wir bringen Kaffee, Kuchen, Snäx und Drinks“, heißt es auf der Facebook-Seite. Bleibt nur zu hoffen, dass sich zumindest nachmittags die Nachbarn nicht gestört fühlen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme