Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Erstes Training der Wallberger Nachwuchsplattler

Perfektion der Tradition

Von Robin Schenkewitz

Fesche Dirndl und zünftige Lederhosen: Damit die Aufführungen der Trachtler am Ende so reibungslos wie geplant über die Bühne gehen können, ist jahrelanges Training erforderlich. Bei den Wallbergern beginnt die Karriere schon mit acht Jahren. Geprobt wird neben den Tanzschritten in erster Linie der „Ernstfall“.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=KZewDOT7kXs&w=740&h=416]

Gleichschritt, Stampfen, Marsch. Das ist das Handwerkszeug, mit dem die Nachwuchsplattler der Wallberger im Training konfrontiert werden. Nach der Winterpause begrüßte Vorplattler Toni Huber am vergangenen Montag wieder die kommende Generation derjenigen, die künftig die Tradition der Trachtler im Tal aufrecht erhalten sollen.

Nur wenige Monate bleiben den Kindern nun, um sich für die Aufführungen beispielsweise auf dem Waldfest gut vorzubereiten. Laut Huber werde dieses Jahr aber wohl etwas entspannter als das Jahr davor. Da hatte man sich für die Jubiläumsaufführung besonders anstrengen müssen.

Laut Huber habe jedoch alles gut geklappt. „Es hat uns wirklich narrisch gefreut, mit euch zu arbeiten“, lobte Huber den Trachtlernachwuchs. Wenn es dieses Jahr genauso laufe, werde man zur Belohnung auch wieder einen Ausflug machen, versprach Huber. Im vergangenen Jahr ging dieser zum Tierpark Hellabrunn.

Probe für den Ernstfall

Zu Anfang eines jeden Trainings geht es zunächst einmal an die Wahl der Dirndl. Jeder Bub muss sich ein Mädchen zum Tanz aussuchen. Erst dann kann es mit dem eigentlichen Training losgehen.

Geprobt wird beim Training neben den Tanzschritten vor allem auch die Fähigkeit, vor Publikum zu improvisieren. Beispielsweise wenn die „Musi“ plötzlich falsch spielt. „Das kann immer mal passieren. Da müssen wir für den Ernstfall gewappnet sein“, sagt Huber seinen Schützlingen. In so einem Fall müsse man einfach wie gewohnt weiterplattln.

Interessierte sind eingeladen, bei dem Training am Montag zwischen 18:30 und 19:30 Uhr vorbeizukommen. Mitmachen kann jedes Kind ab 8 Jahren.

Hier noch einige Eindrücke vom Training:

Früh übt sich wer die Tradition fortführen will.
Früh übt sich wer die Tradition fortführen will.

Trachtler Training Wallberger_

Trachtler Training Wallberger_-2

Trachtler Training Wallberger_-3

Trachtler Training Wallberger_-4

Trachtler Training Wallberger_-5

Trachtler Training Wallberger_-6

Trachtler Training Wallberger_-7

Trachtler Training Wallberger_-8

Trachtler Training Wallberger_-9

Trachtler Training Wallberger_-10

Trachtler Training Wallberger_-11

Trachtler Training Wallberger_-12

Trachtler Training Wallberger_-13

Trachtler Training Wallberger_-14

Trachtler Training Wallberger_-15

Trachtler Training Wallberger_-16

Trachtler Training Wallberger_-17

Trachtler Training Wallberger_-18


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme