Philipp Lahm wird Neu-Tegernseer

von Steffen Greschner

Dass Philipp Lahm nach einem Haus am Tegernsee sucht, darüber wurde schon im vergangenen Jahr gemunkelt. Lange Zeit fand der Kapitän der Deutschen Fußballnationalmannschaft aber kein passendes Domizil. Zu klein, zu einsehbar, kein Seeblick. Die Gründe, die uns mit der Sache vertraute Makler mitgeteilt haben, waren lang.

Doch wenn jemand ein paar Millionen in sein neues Zuhause investieren möchte, sollte auch alles passen.

Nun ist es soweit. Lahm hat sich entschieden. Das neue Haus steht in Tegernsee-Süd. Und bezogen ist es auch schon. Zusammen mit seiner Frau Claudia ist der Neu-Tegernseer immer öfter in seinem Zweitwohnsitz, der mit der Zeit auch zum dauerhaften Zuhause werden könnte.

Warum die Wahl auf den Tegernsee fiel, erläutet Lahm im Merkur: “Es ist eines der bekanntesten Naherholungsgebiete von München. Die Berge und der See bieten tolle Freizeitmöglichkeiten.”

Anzeige

Und auch Uli Hoeneß soll seinen Anteil an der Wahl des 28-Jährigen gehabt haben. Nur positives habe der ihm über das Tegernseer Tal berichtet.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus