Unfall an Gmunder Tankstelle

Radfahrer stürzt schwer

Heute Morgen stürzte ein Radfahrer aus bislang unbekannter Ursache an der Agip-Tankstelle in Gmund. Polizei und Krankenwagen waren vor Ort.

Gegen neun Uhr etwa stürzte hier bei der Gmunder Agip-Tankstelle ein Radfahrer.

Wie schwer verletzt der Radfahrer ist, der vor etwa einer Stunde gegen neun Uhr an der Agip-Tankstelle in der Tegernseer Straße in Gmund gestürzt ist, ist noch unklar. Augenzeugen berichten, jemand habe blutüberströmt am Boden gelegen. Ein Fahrrad lag zweigeteilt am Boden.

Unklar ist bislang auch, wie es zu dem Sturz gekommen ist. In den Unfall war auf jeden Fall ein Auto mit verwickelt. Stau gab es keinen. Nähere Infos folgen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme