Nicht genug Sicherheitsabstand
Radler stürzt und muss ins Krankenhaus

von Simon Haslauer

Vergangenes Wochenende, am Samstag den 13. Juni, kam es in Tegernsee zu einem Unfall. Beteiligt waren zwei Fahrradfahrer. Nach einem der Radfahrer sucht die Polizei.

Kein ausreichender Abstand

Am Samstag, gegen 16.15 Uhr, war ein 60-jähriger Baden-Württemberger auf dem Radweg entlang der Schwaighofstraße in Tegernsee Richtung Rottach unterwegs. Gegenüber der Villa am See kam ihm ein noch unbekannter Fahrradfahrer von einem am See verlaufenden Weg entgegen.

Die beiden fuhren so knapp aneinander vorbei, dass der 60-Jährige stürzte, meldet die Polizeiinspektion Bad Wiessee nun. Dabei zog sich der Baden-Württemberger leichte Verletzungen zu und musste daraufhin in ein Krankenhaus gebracht werden. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallgegner.

Anzeige | Hier können Sie werben

Älterer Mann gesucht

Dieser ist, laut Polizei, zwischen 70 und 75 Jahre alt, grauhaarig und zwischen 1,65 Meter und 1,70 Meter groß. Außerdem soll er zum Unfallzeitpunkt ein kariertes Hemd getragen haben. Zeugen, die Angaben zu dieser Person machen können, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee, unter der Telefonnummer 08022 987 80, zu melden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus