Lieberhof: Tegernseer Stadtrat begrüßt Hailers Planänderung
Rampe statt Autolift

von Nadja Weber

Wieder einmal beschäftigte sich der Tegernseer Stadtrat mit den Plänen von Hans Hailer, Besitzer des Berggasthofs Lieberhof. Die geplante Tiefgarage sollte ursprünglich durch einen
Autolift zugänglich gemacht werden. Doch weil sich der Stadtrat im November gegen den Lift entschieden hat, plant Hailer nun eine Alternative.

Die Pläne rund um den Lieberhof werden konkreter - In der letzten Stadtratsitzung ging es erneut um die Tiefgarage
Die Pläne rund um den Lieberhof werden konkreter – In der letzten Stadtratsitzung ging es erneut um die Tiefgarage

Hans Hailer, Besitzer des Tegernseer Lieberhofs, plant auf dem Grundstück in der Neureuthstraße 52a ein neues Gästehaus mit 20 Betten und einer Tiefgarage. Diese soll auf drei Ebenen für insgesamt für 23 Autos Platz bieten. Zudem sollte zwischen Lieberhof und Gästehaus eine kleine Hütte mit einem Autolift entstehen, der die PKW in die Tiefgarage befördern sollte.

Anzeige

Im November sprach sich der Tegernseer Bauausschuss gegen den Antrag aus, weil die nötige Aufstellfläche für ankommende Autos fehlen würde. Da der Eingang zum Autolift direkt an der Neureuthstraße läge, würden die wartenden Autos den Verkehr auf der Straße behindern. Das könne die Stadt unmöglich zulassen, hieß es aus dem Gremium.

Stadtrat begrüßt Tiefgaragenrampe

Nun hat sich Hailer eine andere Lösung für seinen geplanten Tiefgaragenzugang einfallen lassen. Anstelle eines Autolifts soll nun eine einspurige Rampe in die Tiefgarage führen. Somit würde sich der Rückstau in der Neureuthstraße verhindern lassen.

Um den aktuellen Bebauungsplan mit der Tiefgaragenrampe umzusetzen, müsste das Gästehaus um einen Meter nach Süden versetzt werden. Der Stadtrat war sich gestern einig, diese Lösung zu begrüßen. „Herr Hailer hat alle Anmerkungen unsererseits überdacht und eine Alternative gefunden“, erklärt Bürgermeister Johannes Hagn.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus