Neuer Aufsichtsratschef für Medical Park

von Steffen Greschner

Wolfgang Reitzle (63), Vorstandsvorsitzender der Linde AG, übernimmt von 2014 an einen Job, der auch am Tegernsee Auswirkungen haben könnte.

Ab 1. Januar wird er Aufsichtsratsmitglied der Medical Park AG, die alleine in Bad Wiessee drei Kliniken betreibt. Ab Juni übernimmt Reitzle dann auch das Amt des bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst Freiberger.

Wolfgang Reitzle, Chef der Linde AG, wird Aufsichtsratsvorsitzender der Medical Park AG / Quelle: picture-alliance
Wolfgang Reitzle, Chef der Linde AG, wird Aufsichtsratsvorsitzender der Medical Park AG / Quelle: picture-alliance

„Wir freuen uns, dass wir mit Wolfgang Reitzle einen der erfolgreichsten und erfahrensten Manager Deutschlands als Partner und Miteigentümer für unser Unternehmen gewinnen konnten“, betont Ernst Freiberger, bisheriger Vorsitzender des Aufsichtsrates der Medical Park AG in einer Pressemitteilung. Neben dem neuen Posten kauft Reitzle auch zehn Prozent der Medical-Park-Anteile.

Anzeige

Das Unternehmen erhofft sich dadurch eine strategische Weiterentwicklung. Es sei der richtige Zeitpunkt, um den Stab zu übergeben. Der Medical Park stehe vor einer vielversprechenden Zukunft, so Freiberger weiter.

Die Medical Park AG ist nicht nur in Bad Wiessee vertreten, sondern beschäftigt deutschlandweit in zehn Kliniken und drei Gesundheitszentren insgesamt 2.000 Mitarbeiter.

Zur Person Wolfgang Reitzle

Reitzle selbst ist seit 15 Jahren Mitglied des Beirats und des GeseIlschafterausschusses der Freiberger Holding. In seiner Laufbahn arbeitete der 61-Jährige unter anderem für BMW und Ford.

2002 wurde er in den Vorstand des Gas- und Technikkonzerns Linde berufen. Dort ist er seit 2003 Vorstandsvorsitzender und sitzt zudem noch im Aufsichtsrat von zwei Unternehmen, darunter Continental.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus