70-Jähriger verschwindet aus Seniorenresidenz

Rentner büxt aus – schon wieder

Von Maxi Hartberger

Seit gestern Morgen wird ein 70-jähriger Rentner vermisst. Er verließ die Seniorenresidenz „Der Schwaighof“ in Tegernsee und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Der Grund für sein wiederholtes Verschwinden ist simpel: Er will nicht mehr im Altersheim wohnen.

Rentner Franz D. ist wieder aufgetaucht.
Wer den Vermissten gesehen hat, soll sich umgehend bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee melden.

Bereits im vergangenen Sommer suchte die Polizei tagelang nach einem verschwundenen Rentner. Er wurde dann im Krankenhaus Agatharied gefunden. Seit gestern gilt genau dieser 70-Jährige wieder als vermisst.

Gegen 6:15 Uhr am gestrigen Morgen verließ der österreichische Rentner Franz D. die Seniorenresidenz „Der Schwaighof“ in Tegernsee. Laut Polizei war der Grund für sein Verschwinden, dass er nicht mehr im Altersheim wohnen möchte.

Hinweise sofort an die Polizei

Er ging in Richtung Bushaltestelle, doch er steht unter Betreuung, worunter auch die Aufenthaltsbestimmung steht. Daher sucht die Polizei nun nach Zeugen. Beim Verschwinden trug er einen mittelgroßen schwarzen Trolli und einen Rucksack mit sich.

Der 70-Jährige ist 1,75 Meter groß, sehr schlank und hat eine gebückte Haltung. Außerdem hat er sein graues schütteres Haar nach hinten gekämmt und trägt einen Oberlippen- sowie Dreitagebart. Der Vermisste trug am Morgen seines Verschwindens dunkle Jeans und Jacke.

Die Polizei Bad Wiessee sucht nun nach Hinweisen auf den Vermissten. Wer ihn gesehen hat oder gar Angaben zu seinem Verbleib machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion unter folgender Telefonnummer zu melden: 08022/9878-0


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme