Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Landrat und Staatsministerin zu Besuch in Holzkirchen

Richtfest bei der Polizei

Von Robin Schenkewitz

Heute fand das Richtfest für die neue Polizeiinspektion Holzkirchen statt. Sogar Landrat Wolfgang Rzehak und Staatsministerin Ilse Aigner kamen dafür heute nach Holzkirchen. Das 4,25 Millionen Euro teure neue Zuhause der Polizei soll nach der Fertigstellung sogar etwas für die Wärmeversorgung Holzkirchens leisten.

Heute konnte das Richtfest der neuen Holzkirchner Polizeidirektion gefeiert werden.
Heute konnte das Richtfest der Holzkirchner Polizeidirektion gefeiert werden / Bild: Facebook-Seite Alexander Radwan

Die Bauarbeiten, für die neue Unterkunft von rund 35 Bediensteten der Landespolizei, sind seit August 2013 im Gange. Heute, knapp ein Jahr danach, konnte nun das Richtfest gefeiert werden.

Zahlreiche Ansprachen und Festreden vom Landrat, Bürgermeister Olaf von Löwis und dem Präsidenten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd Robert Heimberger machten den Anfang beim heutigen Richtfest der neuen Polizeiinspektion Holzkirchen. Nach den üblichen Ritualen wie dem Richtspruch und dem Aufziehen der Richtkrone folgten eine Baustellenführung und das eigentliche Fest.

Nachhaltiger Gebäudekomplex

Die Erd-und Roharbeiten haben bereits im August letzten Jahres begonnen und konnten wegen dem milden Winter und der guten Zusammenarbeit fast ohne Unterbrechungen durchgeführt werden. Der Ausbau des Gebäudes soll noch im Sommer 2014 starten, sodass die neue Inspektion bereits im Frühjahr 2015 bezogen werden kann. Die Gesamtbaukosten für den rund 990 Quadratmeter großen Komplex betragen rund 4,25 Millionen Euro.

Über einen Vorplatz gelangt man zum Eingang der Polizei mit Schleuse und Wache. Im Gebäude soll eine Ringerschließung für gute Orientierung sorgen. Das Dach des Gebäudes wird ein extensives Gründach, das sich als Klimapuffer versteht.

Fensteröffnungen sowie farbige Paneelen werden die Fassade gliedern. Der Garagenteil wird mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet und nach Fertigstellung an die Geothermie der Gemeinde Holzkirchen angeschlossen.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme