Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Richtigstellung

Von Redaktion


In unserem Beitrag vom 30.01.2018 „Georg von Preysing bedient sich erpresserischer Methoden“ hatten wir über eine Dienstaufsichtsbeschwerde eines Herrn Demmel berichtet, wonach sich der 1. Bürgermeister der Gemeinde Gmund am Tegernsee, Herr Georg von Preysing, erpresserischer Methoden bedient haben soll. In diesem Zusammenhang hatten wir unzutreffend behauptet:

– „Zumindest beim Punkt der erpresserischer Methoden bestätigt ein Richter Demmels Vorwurf“
sowie
– „Das Urteil des Richters: Georg von Preysing bedient sich erpresserischer Methoden, um an seine Ziele zu kommen.“

Hiermit stellen wir unsere beiden Behauptungen richtig. Das Amtsgericht Miesbach hat nicht bestätigt, dass sich Herr von Preysing erpresserischer Methoden bediene, sondern lediglich geurteilt, dass diese Behauptung eines politischen Gegners von Georg von Preysing als reine Meinungsäußerung nicht gerichtlich untersagt werden könne.

Gmund, 8. März 2018

Peter Posztos und Lokale Stimme UG (haftungsbeschränkt)


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme