Polizeimeldung

Rottach: Fußgängerin durch Taxi verletzt

Von Peter Posztos

Eine gefährliche Stelle zum Überqueren der Nördlichen Hauptstraße in Rottach-Egern wählte eine Frau aus Nagold gestern früh gegen 8:50 Uhr.

Während sich die Fußgängerin – auf Höhe der Zentralparkplatz-Einfahrt – im Heckbereich eines Großraumtaxis befand, fuhr der 37-jährige Fahrer aus dem Tegernseer Tal gerade ein Stück zurück.

Die Taxiflotte an der Rottacher Haupstraße

Obwohl sich der Taxifahrer eigenen Angaben zufolge gewissenhaft umschaute, bemerkte er die 72-jährige Frau nicht und brachte sie zu Fall.

Durch den Sturz zog sich die Urlauberin eine Fraktur des linken Unterarms und eine Prellung im Gesicht zu. Mit einem Rettungswagen des BRK wurde die Frau ins Krankenhaus Agatharied verbracht. Sachschaden am Taxi entstand nicht.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme