Home and Garden Landpartie startet in einer Woche
Rottacher Kuranlage wird zur Flaniermeile

von Robin Schenkewitz

Home and Garden, eine Garten- und Lifestyle–Ausstellung, gastiert zwischen dem 14. und 16. September zum ersten Mal in Rottach-Egern. Damit ist die Talgemeinde die vorletzte Station von acht Veranstaltungsorten in diesem Jahr.

Mit dem “facettenreichen Angebot unter freiem Himmel” hat sich die Veranstaltung mittlerweile zum deutschlandweiten Marktführer entwickelt.

Bei der Präsentation: Georg Overs und Peter Rie von der TTT, Brigitte Lauterbach von Home & Garden und Franz Hafner

Anzeige

In Rottach-Egern war der Einstieg dagegen ein wenig holprig. Bereits im April hatte die Ausstellung, die direkt im Rottacher Kurpark über die Bühne gehen soll, für einen kleinen “Aufruhr” gesorgt. Sogar der Rottacher Gemeinderat beschäftigte sich damals mit einer von den Veranstaltern an der Seestraße errichteten Werbetafel.

Die Entscheidung gegen die Tafel fiel dann auch einstimmig: bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn darf “Home and Garden” zumindest an der Seestraße nicht werben.

“Wir essen unseren Garten auf”

Der Ärger von damals hatte sich dann allerdings auch schnell wieder gelegt. Mittlerweile ist es September, die Ausstellung steht vor der Tür und auch das Programm der dreitägigen Veranstaltung steht fest.

Zu bestaunen gibt es zahlreiche Livevorträge von Gastrednern. So hält beispielsweise die aus dem Bayern 1 Radio bekannte Pflanzenexpertin Karin Greiner einen Vortrag unter dem Motto: „Wir essen unseren Garten auf“. Dabei beantwortet Greiner auch allerlei Fragen aus dem Publikum.

Die Aussteller wollen dieses Jahr mit ausgefallenen Kreationen punkten

Die Idee hinter Home and Garden lässt sich ganz einfach zusammenfassen. Der Besucher soll in der angenehmen Atmosphäre des typischen Pagodendorfes umhergehen und dabei neue Ideen finden, die das „Leben schöner machen“.

Dargeboten wird dabei eine große Vielfalt für Hausbau, Inneneinrichtung und Gartenarchitektur. Die Besonderheit besteht darin, mit den Austellern direkt in Kontakt treten zu können. Daraus sollen sich laut Veranstalter neue Ideen und Anregungen für beide Seiten entwickeln.

Rahmenprogramm

Außerdem wollen die Veranstalter in diesem Jahr auch mit einem umfangreichen Rahmenprogramm punkten. Geplant ist ein Oldtimer-Treff, bei dem in Verbindung mit Jazz Musik und Weißwurstfrühstück die “alten Karossen” wieder im neuen Glanz erstrahlen sollen.

Für das leiblche Wohl sorgt neben den Kirschner Stuben auch der Chefkoch des Hotel Majestic in Südtirol. Dieser hat sich vorgenommen, bekannte Grichte mit frischen Gartenkräutern neu aufleben zu lassen.

Der Eintritt kostet acht Euro für Erwachsene, mit Kurkarte nur sechs. Für Kinder unter 17 Jahren, die in Begleitung kommen ist der Eintritt frei. Die Veranstaltung findet vom 14. bis zum 16. September in der Kuranlage in Rottach-Egern statt und öffnet die Tore zwischen 10:00 Uhr und 19:00 Uhr.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus