Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Jugendliches Treiben in der Nacht

Sachbeschädigung mit Feuerwerk

Von Robin Schenkewitz

In den vergangenen Tagen hatte die Polizei Holzkirchen wieder vermehrt Einsätze zu bestreiten. Neben einem demoliertem Wagen und einem gestohlenen Fahrrad wurden bei der Realschule mithilfe von Feuerwerkskörpern Löcher in Schilder gebrannt.

Die vollen Fahrradständer am Bahnhof.
Die vollen Fahrradständer am Bahnhof.

Besonderes Pech hatte eine 15-Jährige Schülerin schon am vergangenen Samstag. Sie hatte über Nacht ihr weißes Rad am Holzkirchner Bahnhof stehen gelassen. Der Rege Publikumsverkehr und die Nähe zum Taxistand schreckte den Fahrraddieb jedoch nicht davon ab das Spiralschloss aufzubrechen und das Gefährt zu stehlen.

Das Rad ist weiß und von der Marke Focus, Typ Arriba. Für die Holzkirchner Schülerin ist der Diebstahl ganz besonders ärgerlich, da das Fahrrad erst ein Jahr alt ist und schon zum zweiten Mal gestohlen wurde. Der Wert beträgt rund 500 Euro.

Unfallflucht und jugendlicher Leichtsinn

Genauso ärgerlich aber umso teurer ist eine Unfallflucht beim Holzkirchner Gewerbering. Ein 28-jährger Feldkirchner hatte gestern Morgen seinen schwarzen Seat auf dem Parkplatz der Firma Bosch geparkt.

Als er gegen Mittag wiederkam entdeckte der Fahrer an der hinteren linken Ecke des Wagens einen Schaden. Offenbar hatte das Auto in der Zwischenzeit etwas getroffen, das auf circa 80 Zentimeter Höhe direkt über dem Reifen eine Delle hinterlassen hat. Der Schaden hier: 1500 Euro. Vom Unfallgegner war jedoch nichts mehr zu sehen. Er hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erlaubten sich zudem wohl einige Jugendliche einen Spaß an der Holzkirchner Realschule. Mithilfe von Feuerwerkskörpern brannten sie Löcher in die dort angebrachten Schilder und verursachten damit einen Schaden von 200 Euro. Die Polizei bittet in allen Beschriebenen Fällen um Hinweise an die 08024 9074 0.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme