Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

WM 2018

Schafft es das DFB-Team ins Achtelfinale?

In rund einer halben Stunde tritt die deutsche Nationalmannschaft im letzten Gruppenspiel gegen Südkorea an. Doch einfach nur siegen reicht für das DFB-Team nicht. Wir haben die wichtigsten Infos vor dem Spiel auf einen Blick zusammengefasst. Werden es Jogis Jungs schaffen?

Schafft es die deutsche Nationalmannschaft ins Achtelfinale?

Es lief die 95. Minute in Sotschi, als vergangenen Samstag in ganz Deutschland großer Jubel ausbrach. Toni Kroos jagte einen Freistoß aus spitzem Winkel am schwedischen Torwart Robin Olsen vorbei ins Tor und ließ damit die deutschen Fans wieder hoffen.

Doch heute geht es für das DFB-Team um alles: Während Deutschland im letzten Gruppenspiel auf Südkorea trifft, hat auch das Spiel zwischen Mexiko und Schweden Einfluss auf die deutschen WM-Chancen. Momentan sieht es in der Gruppe F folgendermaßen aus:

1. Mexiko – 3:1 Tore / 6 Punkte
2. Deutschland – 2:2 Tore / 3 Punkte
2. Schweden – 2:2 Tore / 3 Punkte
4. Südkorea – 1:3 Tore / 0 Punkte

Die Konstellation ist kompliziert, sogar Fairplaywertung und Losentscheidung liegen im Bereich des Möglichen. Eins steht jedoch sicher fest: der Idealfall wäre ein Sieg mit zwei oder mehr Toren – dann hätte es das Team von Bundestrainer Joachim Löw ins Achtelfinale geschafft.

Wer fehlt, wer spielt?

In der Pressekonferenz vor dem Spiel gab Trainer Löw bekannt, dass Sebastian Rudy nach dessen Nasenbeinbruch am vergangenen Samstag gegen Südkorea fehlen wird. Damit stehen Löw insgesamt 18 Feldspieler zur Verfügung (Jérôme Boateng nach der Gelb-Roten Karte gesperrt). Immerhin ist Mats Hummels nach einer Halswirbelverletzung wieder einsatzfähig.

Hier haben wir alle Public-Viewing-Plätze in der Region auf einen Blick.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme