Kleine Helfer in der Not
Schlierseer Sternsinger werden zu Helden

von Simon Haslauer

Einer Truppe Sternsinger kam gestern auf ihrer Tour etwas merkwürdig vor. Sie hörten Hilferufe aus einem der Häuser. Schlussendlich musste sogar die Feuerwehr anrücken.

Vier kleine Sternsinger stießen gestern bei ihrer Rundtour durch die Pfarrgemeinde Schliersee, im Gemeindegebiet Retter, auf eine unerwartete Herausforderung. Das Team war gerade in der Frühlingstraße für den wohltätigen Zweck unterwegs. Als sie dort an einem Haus läuteten, um nach einer Spende zu fragen, ließ sie etwas aufhorchen. Es kamen Hilferufe aus der Gegensprechanlage.

Das 13-jährige Mädchen und die drei etwas jüngeren Buben reagierten schnell. Sie liefen zu einem Nachbarn, der daraufhin die Rettungskräfte alarmierte. Die Feuerwehr Schliersee rückte an und konnte ohne gröberen Schaden anzurichten in das Haus eindringen. Dort fanden die Einsatzkräfte auch die Bewohnerin des Hauses. Sie war gestürzt und benötigte Hilfe. Anschließend wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur medizinischen Überprüfung gebracht.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus