Tegernseer Pizzeria neigt sich dem Ende zu

Francesco verkauft an Familien-GmbH aus Saudi-Arabien

Von Melanie Süss

Für viele ist es der Lieblings-Italiener im Tal. Doch nach 16 Jahren hat Inhaber Francesco Sabbatella seine Gebäude-Anteile an der Tegernseer Hauptstraße verkauft. Nun sind weitere Details bekannt geworden.

Der Lieblings-Italiener in Tegernsee.

Update – 01. August – 17.54 Uhr:

Wir wir bereits heute Vormittag berichteten, bestätigte sich etwas, was viele im Tal bereits seit Wochen befürchten: Francesco Sabbatella schließt im Dezember sein beliebtes Restaurant an der Tegernseer Hauptstraße. Nach 16 Jahren ist es für Sabbatella Zeit, eine Pause einzulegen. Insbesondere die Corona-Pandemie und die gestiegenen Preise durch den Ukraine-Krieg haben den Gastronomen, wie viele andere auch, schwer getroffen.

Familien-GmbH aus Saudi-Arabien will Pizzeria beibehalten

Inzwischen sind weitere Details ans Licht gekommen. So hat Sabbatella mittlerweile bestätigt, dass er seinen Gebäudeanteil an eine Familien-GmbH aus Saudi-Arabien verkauft hat. Angeblich sollen die neuen Besitzer aber vorhaben, ebenfalls eine Pizzeria zu eröffnen.

Ab dem 22. August macht Francescos Team erst einmal zwei bis drei Wochen Betriebsurlaub. Danach wird es bis Dezember aber wie gewohnt weitergehen. Entgegen der Gerüchte, dass Sabbatella plant, an anderer Stelle im Tal ein neues Ristorante zu eröffnen, will sich der Familienvater erstmal eine Pause gönnen. Sein Bruder Pasquale hingegen möchte sich im Tegernseer Tal selbstständig machen.

Ursprünglicher Artikel vom 01. August 2022 mit der Überschrift: „Schließt Francesco sein Restaurant?“

Zahlreiche Gäste strömen jeden Tag aufs Neue in das gut gelegene Ristorante da francesco am Tegernsee oder holen sich auf dem Nachhauseweg noch schnell eine leckere Pizza. Immer wieder wurde die beliebte Trattoria in den vergangenen Jahren erweitert. Erst 2018 erfolgte die letzte große Aufstockung der Pizzeria samt Solaranlagen an der Hauptstraße in Tegernsee (wir berichteten).

Doch nun bestätigten sich die Gerüchte, die sich bereits seit einigen Wochen hartnäckig im Tal halten. Francesco Sabbatella schließt Ende des Jahres sein beliebtes Restaurant. Ein Mitarbeiter der Pizzeria erklärt:

Es ist bereits alles abgeschlossen, was die Schließung betrifft.

Es gebe andere Pläne und der Umbau in den oberen Stockwerken sei bereits in vollem Gange. Was genau geplant ist und was in die Räumlichkeiten des Ristorantes kommen soll, ist bislang nicht bekannt. Auf Nachfrage will sich Francesco selbst nicht dazu äußern. Immerhin bleibt die beliebte Pizzeria am Tegernsee noch für wenige Monate erhalten. Wir werden dran bleiben und sind gespannt auf Francescos neues Projekt.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an einer aktuellen TS-Umfrage teilnehmen. Alles was dafür nötig ist, sind ein paar Minuten Ihrer Zeit. Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Hier geht’s zur Umfrage:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme