Schwerer Auffahrunfall in Warngau

von Simon Haslauer

Am Mittwoch kam es auf der B 318 Richtung Warngau zu einem schweren Auffahrunfall. Der Schaden ist enorm.

Vergangenen Mittwoch, am 24. Juli, fuhr eine 44-jährige Frau aus Tegernsee auf der B 318 von Holzkirchen kommend in Richtung Warngau. Vor ihr fuhr ein 58-Jähriger aus Biberach. Aufgrund eines Staus vor dem Tunnel bremsten beide ab.

Ein 38-jähriger Mann aus Anzing bemerkte dies allerdings zu spät und fuhr auf die Tegernseerin auf. Durch den Zusammenstoß wurde der PKW der Tegernseerin auf das Fahrzeug des Biberacheners aufgeschoben. Der Gesamtschaden beträgt rund 10.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus