Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

am Montag, den 14.05. und am Donnerstag, den 17.05.

Selbstbestimmt leben

Die Volkshochschule im Tegernseer Tal e.V. bietet am Donnerstag, 17.05.2018 im Reisbergerhof, Max-Josef-Str. 13 in Tegernsee zwei Vorträge hintereinander zum Thema “Vorsorge – selbstbestimmt leben” an.

Hausnotruf, mobiler Notruf

Allein zu wohnen und selbstbestimmt leben ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihre Lebens-perspektive, bedeutet Chance und Freiraum.

Treten Schwierigkeiten auf durch Erkrankung, Behinderung oder sonstige Handicaps bedarf es einer bedarfsgerechten und kompetenten Hilfe. Hier kann ein Hausnotruf bzw. ein mobiler Notruf für unterwegs helfen, Sicherheit und Service nach Maß zu bieten, und das rund um die Uhr.
Für Familienangehörige bietet er eine zuverlässige Lösung für die Zeit ihrer Abwesenheit.

Annemarie Weber und Isolde Besel vom BRK, bieten am Montag, 14.05. und am Donnerstag, 17.05., um 18.00 Uhr, einen Einblick in das vielseitige Angebot. Sie haben Gelegenheit Fragen zu stellen und neue Konzepte für Ihren Alltag zu entwerfen.

Wichtige Dinge rechtzeitig regeln!

Was ist, wenn ich meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Weil ich durch Unfall, Krankheit oder Alter selbst nicht mehr in der Lage bin? Wie kann ich rechtzeitig regeln, was im Falle von Krankheit oder Sterben medizinisch unternommen werden soll, wenn ich es selbst nicht mehr bestimmen kann?

All dies kann und sollte man in einer Vorsorgevollmacht- und Patientenverfügung regeln.
Petra Obermüller und Peter Rosner, erläutern am Montag, 14.05. und am Donnerstag, 17.05., 19.30 Uhr, was bei der Erstellung der beiden Dokumente zu beachten ist.

Auf Grund der beschränkten Platzanzahl ist eine Anmeldung notwendig!
Weitere Informationen und Anmeldung: vhs im Tegernseer Tal, Tel. 08022-1313 oder www.vhs-imtal.de.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme