Magischer Blick von den Tegernseer Bergen

Seltenes Himmelsspektakel über München

Der Nachthimmel über München bietet einem derzeit ein fast schon magisches Bild, das auch von den Bergen rund um das Tegernseer Tal zu beobachten ist. Nur alle 5.000 bis 7.000 Jahre ist dieses Himmelsspektakel mit bloßem Auge zu sehen: Der Komet Neowise, wie er an der Erde seine Bahnen zieht.

Unser TS-Fotograf konnte das Himmelsspektakel am Brecherspitz mit seiner Kamera einfangen. / Quelle: Lukas Saak

Unser TS-Fotograf Lukas Saak konnte einen ganz besonderen Moment mit seiner Kamera einfangen. Als er gestern Abend auf den Brecherspitz im Mangfallgebirge lief, hatte er nur ein Ziel: Den Komet Neowise über München in einem Bild verewigen. Und das ist ihm gelungen. Das Himmelsspektakel ist nur alle 5.000 bis 7.000 Jahre zu erleben, denn nur dann kommt der Komet der Erde so nahe, dass man ihn mit bloßem Auge erkennen kann.

Seit dem 10. Juli ist Neowise vor allem über München gut zu sehen. Da die Lichter der Stadt jedoch auch den Nachthimmel oftmals hell erleuchten, hat man im Umland eine noch bessere Sicht auf den Kometen – das bedeutet auch vom Tegernseer Tal aus. Ab etwa 23.30 Uhr geht es los und der Komet schwebt über München.

Auch die Kamera auf dem Wallberggipfel konnte das Himmelsspektakel die vergangenen Nächte einfangen. Voraussichtlich kann der Komet noch bis Ende Juli beobachtet werden. Und denkt daran: Erst in rund 6.800 Jahren wird der Komet Neowise der Erde wieder so nahekommen. 💫

Blick vom Prasserbad: Links ist der Komet zu sehen. / Quelle: foto-webcam.org
Ein fast schon magischer Anblick aufgenommen am Wallberg. / Quelle: foto-webcam.org
Quelle: Lukas Saak
Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme