Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Alm in Kreuth

Siebenhütten in Kreuth öffnet wieder

Von Maxi Hartberger

Nach wie vor steht man bei dem beliebten Ausflugsziel Siebenhütten vor verschlossenen Türen. Die denkmalgeschützte Alm ist dem enormen Besucheransturm nicht mehr gewachsen. Bis eine dauerhafte Lösung gefunden wird, muss man allerdings nicht auf seine Brotzeit in Kreuth verzichten.

Das alte Gebäude aus dem 15. Jahrhundert (re.) ist nicht mehr nutzbar. Als Zwischenlösung soll die kleine Hütte (li.) genutzt werden.

Seit 12 Jahren betreibt die Familie Bogner Siebenhütten in Kreuth. Eigentümer des gesamten Ausflugsgebiets ist nach wie vor die herzogliche Familiengesellschaft Wildbad Kreuth. Doch noch immer ist Siebenhütten trotz des schönen Wetters in den vergangenen Wochen geschlossen (wir berichteten).

Auf Nachfrage erklärte Josef Wolfgang Bogner Jun.: „Die ersten Sommer war die Alm mit Aushilfen und der Familie noch idyllisch und leicht zu betreiben.“ Doch habe sich in den letzten Jahren der Freizeitdruck von vielen Naturfreunden, verstärkt auch noch durch Corona, erhöht. Während die Besuchszahlen also immer größer wurden, ist der Arbeitsbereich in der denkmalgeschützten Hütte aus dem 15. Jahrhundert allerdings fast gleich geblieben.

Zwischenlösung wurde genehmigt

Für eine Lösung sei man in Kontakt mit der herzoglichen Familiengesellschaft, Kreuths Bürgermeister Josef Bierschneider und dem Landratsamt Miesbach. Wenn alles klappt, auch im Hinblick auf den Denkmalschutz, könnte auf einer Fläche neben dem Biergarten, auf der bereits vor 150 Jahren eine Almhütte stand, ein Neubau entstehen.

Bis dahin müssen Besucher aber nicht komplett auf eine kleine Brotzeit verzichten. Als Zwischenlösung soll ein kleiner Stand aufgebaut werden. Inzwischen ist dieser auch genehmigt worden. Bogner berichtet: „Ab Donnerstag, den 26.05., ist Siebenhütten bei schönem Wetter mit dem kleinen Brotzeitstand geöffnet.“ Dort gibt es ab morgen Getränke, Kaffee, Kuchen und kleine Brotzeiten auf die Hand.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme